Was denkt ihr wie die Welt unter geht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Begriff "Weltuntergang" ist ambivalent. Er bezeichnet 

Erstens: das Verschwinden der Menschheit auf der Erde, wobei das Leben selbst jedoch erhalten bleibt.

Zweitens: das verschwinden allen Lebens auf der Erde infolge eines globalen Massensterbens

Oder drittens: die Vernichtung der ganzen Erde.

Für alle diese Punkte gibt es mögliche Szenarien. Eine schwere Seuche könnte zwar ein Ende für die Menschheit bedeuten, für die übrigen Tiere und Pflanzen aber von keinem Interesse sein. Eine schwere Naturlatastrophe wir ein Kometeneinschlag oder der Ausbruch eines Supervulkans könnten auch ein Massenaussterben hervorrufen. Es ist jedoch belegt, dass es in der Erdgeschichte mehrere solcher "Weltuntergänge" (mindestens fünf, die sogar noch heftiger waren als damals das Aussterben der Dinosaurier!) gegeben hat, und manchmal wurde das Leben so stark dezimiert, dass die Evolution mit einem kleinen Rest sozusagen von vorne anfangen musste. Um auf der Erde also alles Leben zu vernichten, so dass nicht einmal Bakterien überleben, braucht es also eine Katastrophe ungeheuren Ausmaßes.

Dass die ganze Erde einmal sogar ganz verschwindet, halte ich nur dann für möglich, wenn das Imperium mit einem Todesstern hier aufkreuzt und Stress machen will. ;-) zwar wird die Sonne einmal zu einem roten Riesen und wird wahrscheinlich die Erde in fünf Milliarden Jahren braten, aber selbst dann wird vom Planeten selbst etwas übrig bleiben. Erdt wenn in unserem Sonnensystem mal ein schwarzes Loch auftauchen würde, hätte die Erde wohl keine Chance mehr.

kinglion6200 10.03.2016, 16:19

zum Glück können schwarze Löcher nicht einfach auftauchen und wenn doch bedarf es schon ein sehr großes , und etwa eines mit der Masse der erde um die Erde zu zerstören ^^

1
MarkusKapunkt 10.03.2016, 17:56
@kinglion6200

Ein schwarzes Loch mit der Masse der Erde wäre verhältnismäßig klein. Schwarze Löcher - soweit die Theorie - vereinigen die Masse ganzer Planetensysteme auf sich, bzw. die von den Sternen, aus denen sie einst hervorgegangen sind. Wenn unsere Sonne in vielen Milliarden Jahren einmal implodieren sollte, könnte sie auch ein schwarzes Loch werden - aber wie gesagt alles rein hypothetisch. Und du hast recht, schwarze Löcher tauchen nicht einfach so auf. Das war auch das unrealistischste Szenario, inwieweit die Erde einmal sterben könnte, deshalb kam es zum Schluss. :)

0
kinglion6200 10.03.2016, 18:29

Ob ein schwarzes Loch mit der Masse der erde ist für uns groß ,denke mal daran das es extrem kleine schwarze Löcher gibt , so quanten klein , das ist ein kleines schwarzes loch,  das ist aber kaum gefährlich , um die Erde komplett zu verschlingen brauch es halt eine mindestgröße , sicher gibt es *theoretisch* super Masse reiche Löcher die ganze Sonnensysteme verschlucken könnten aber diese wurden bisher nicht sehr weit erforscht weswegen man garnicht weiß wie groß sie sind , ich würde sagen ein schwarzes Loch mit der Masse der erde ist groß ,, stell dir doch mal vor wie viel Masse die Erde hat und wie klein wir sind , selbst wenn dieses schwarzes Loch winzig klein ist , die Masse macht es aus ;) und die sonne wird nicht theoretisch ein schwarzes Loch sondern sie wird ein schwarzes Loch ;p

1

Ohne Sonne gar nicht. Der Mensch kann nur sein eigenes Habitat zerstören, seinen Lebensraum. Sollte es der Mensch geschaffen haben, seinen Lebensraum zu vernichten, durch eigenen Anstrengung, wird auch hier wieder die Natur einen neuen, anderen Weg gehen, die Natur hat damit Erfahrung, das zeigen die vielen Katastrophen der Vergangenheit.

die Welt geht nicht unter, sie wird uns überleben...  /Joke on 

Treffen sich zwei Planeten im Weltall. Sagt der eine zum anderen: "Du siehst aber schlecht aus!". Der andere:" Ja, mir geht's auch nicht gut, ich habe 'homo sapiens'". Sagt der erste: "Mach' dir nichts draus, das hatte ich auch mal, das geht vorbei!"

/Joke off

@ Klopfer13

Wohin soll die Erde denn untergehen?

Sie ist ein Planet in unserem Universum wie viele andere auch, also erkläre mal wohin sie verschwinden soll?

Klopfer13 10.03.2016, 10:20

Sie explodiert zum beispiel

0
Turbomann 10.03.2016, 10:27
@Klopfer13

@ Klopfer

Na dann sind wir alle nicht mehr da.

Aber dann wird sie in Teilen durchs Weltall verstreut fliegen, aber wenn sie untergeht, dann müsste sie irgendwo runterfallen oder versinken.

1

Was genau meinst du mit "untergehen"?

Nur die Menschen sterben aus, oder der Planet ist für ALLE Lebewesen unbewohnbar?

Klopfer13 10.03.2016, 09:24

z.B. ein Meteorit kommt auf die erde und zerstört sie

0
DudelFlanders 10.03.2016, 09:25
@Klopfer13

Also du meinst, dass der gesamte Planet zerstört wird und es danach quasi keine Erde mehr gibt.

Hmm ja... das wird dann wohl so ablaufen wie du es gesagt hast, ein riesengroßer Meteorit zerstört die Erde.

Aber bevor das passiert ist es denke ich wahrscheinlicher, dass sich die Erde der Sonne zu nah angenähert hat (bzw. dass sich die Sonne ausdehnt) und die Erde einfach verdampft.

0

Die machen wir doch schon schön selber kaputt.Also da brauchen die Menschen keine Hilfe.

"Es wird nicht lange dauern, dann heißt es wieder mal:

Die Welt wird untergehen, verschwinden radikal.

Ich bin ein Optimiste und denk mit frohem Sinn:

Die Welt wird nie verschwinden. Wo soll sie denn auch hin?"

(Otto Reutter)

Was möchtest Du wissen?