Was denkt ihr, wenn ihr einen Dicken/Pummeligen/Beleibteren seht?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

ich achte nicht auf das Aussehen, der Charakter ist wichtig 44%
nichts, solche Leute sieht man jeden Tag 37%
wie kann man so untrainiert sein, etwas mehr Sport täte dem ganz gut 14%
der arme...keiner (außer ganz, ganz wenigen) will so aussehen 3%
man, ist mir der unsympatisch! 0%
der arme, könnte eine Krankheit sein 0%

26 Antworten

ich achte nicht auf das Aussehen, der Charakter ist wichtig

Das Aussehen ist vollkommen zweitrangig. Viel wichtiger ist der Charakter, das Wesen es Menschen. Auf das Aussehen eines Menschen alleine hab ich noch nie etwas gegeben. Die Person kann gerne bescheuert aussehen, wenn es ein liebenswerter ehrlicher Mensch mit Charakter ist.

nichts, solche Leute sieht man jeden Tag

Ich selbst bin auch etwas kräftiger gebaut, daher ist es für mich recht alltäglich. M. E. hab ich dadurch kein geringeres Ansehen als irgendwelche schlanken Modepüppchen.
Mich regt es aber auch selber auf, wenn ich dann manche wie Michelin-Männchen in hautengen Klamotten rumlaufen sehe, weil die irgendwie alle "Kräftigeren" damit ins Lächerliche ziehen.
Wenn ich Kinder mit absolut zuviel auf den Rippen sehe, frage ich mich jedes Mal nur: "Was haben die für Eltern? Warum greifen die nicht ein?" Denn die Kilos, die man als Kind zuviel hat, kriegt man später als Erwachsener nur selten wieder runter.

ich achte nicht auf das Aussehen, der Charakter ist wichtig

Also, ich bin auch etwas "knuddelig", um es mal so auszudrücken. Dennoch bin ich aber ein feiner Kerl (sagen meine Freunde und Bekannten). Es kommt doch auch darauf an wie man sich gibt. Es gibt dicke, aber es gibt auch ganz dicke Menschen. Bei den ganz Dicken steckt meistens ein Stoffwechselkrankheit dahinter die man nicht immer gut behandeln kann. Bei mir nur ein unregelmäßiges Essen auch noch spät am Abend und zu wenig Bewegung. Das hat aber alles nichts mit meinem Charakter zu tun.

wenn sie achtlos und ohne Genuss einen fetttriefenden Snack verputzen, dann tun sie mir nicht wirklich leid.

Den meisten Dicken sieht man an der Nasenspitze an, ob sie mit sich zufrieden sind oder nicht. Mit Letzeren empfinde ich meist Mitleid.

wie kann man so untrainiert sein, etwas mehr Sport täte dem ganz gut

ich denk immer: "wenn ich so fett wäre, würd ich mir die kugel geben oder wenigstens nicht auch noch bauchfreie hüfthosen anziehen."

wenn ich sie dann noch dabei sehe, wie sie sich genüßlich 3 kugeln eis reinproppen, denke ich mir, dass man sich nicht wundern muss, wenn man so verfettet.

wenn ich solche extrem übergewichtigen im fitnessstudio sehe, habe ich respekt, denn es ist sicher 1. schwierig, sich mit diesem aussehen dazu zu überwinden, in kurzen sportklamotten rumzulaufen und 2. vermutlich auch ganz schön anstrengend, die vielen zusätzlichen kilos zu bewegen.

Ich gehe, meistens, 3-mal die Woche ins Studio und trainiere ein wenig. Man muss sich nur das richtige Studio aussuchen um nicht immer nur angeglotzt zu werden. Aber selbst damit habe ich kein Problem. Mir soll es doch Spass bringen und was die Anderen tuscheln ist mir echt wurscht. Danach vielleicht 3 schön Kugeln Eis......ist doch ok. Die allein machen nicht "fett". Vielleicht solltest Du mehr bei der Bezeichnung "dick" bleiben; "fett" ist meist krankhaft und hört sich abwertend an.

0
@jbinfo

also für mich ist fett keine frage von krankheit oder nicht, sondern des körperumfanges. manche sind eben nicht mehr "dick" oder "mollig" wie sie sich selbst gerne bezeichnen sondern in meinen augen einfach nur fett.

0

Ich kann mich für keine Antwort entscheiden, denn bei jedem Menschen denke ich etwas anderes. Wenn es ein Kind ist, dann denke ich, daß es früher nicht so war. Da gab es in einer Schulklasse vielleicht gerade mal ein Kind, das etwas molliger war und die ganze Schulzeit unter Spott zu leiden hatte. Heute werden es immer mehr Kinder, die zuviel wiegen. Manchmal denke ich, wir sind in einer ultramodernen Welt und kriegen es nicht gebacken, auf unser Gewicht zu achten (bei Krankheit ist es selbstverständlich etwas anderes).

Ich denke dann schon, der/die jenige könnte etwas dran tun, sprich abnehmen. Vor allem bei jungen Menschen denke ich das oft. Es ist aber nicht so, dass ich Menschen auf ihr Aussehen reduziere oder dass mir Dicke unsympathisch sind.

Vergiss dabei bitte nie, dass es auch viele Menschen gibt, die krankheitsbedingt dick sind. Wer z.B. Kotison nehmen muss, kann abnehmen was er will und er wird immer dicker. Darum sollte auch niemand einfach so, ohne Hintergrundwissen, über solche Menschen urteilen.

0

also am schlimmsten sind die, die sagen das sie sich wohl fühlen ich denke das die nur lügen und sich selber froh reden. Ansonsten ist es eihentlich egal wie einer aussieht haupsache er ist ein ehrlicher korrekter mensch

wie kann man so untrainiert sein, etwas mehr Sport täte dem ganz gut

ehrlich gesagt C... aber nur, wenn ich irgendwelche Teenager sehe, die in Minitops und Quellbäuchen rumlaufen. Es gibt dicke Menschen, denen sieht man an, dass sie sich nicht verstellen,m bei denen denke ich nichts. Bei ganz ganz dicken Leuten denke ich eher in Richtung Mitleid.

Bei dicken, lauten Menschen, da denke ich "man ist der unsympathisch".

mir ist die Dicke eigenltich nicht wichtig... meine Antwort ist auf dicke Teenager in knallengen Hosen bezogen.

Sonst zählt mir der Charakter zig mal mehr^^ (auch wenn ich -ehrlich gesagt - einen 200kg-Typen wahrscheinlich nicht meinen festen Freund nennen will. Als Kumpel wär das wiederum kein problem...

Was sagst Du denn zu Tetje Mierendorf und Marcus Maria Profitlich ? Die verdienen mit ihrem Gewicht gut Geld und sind zudem sehr nette Menschen.

0
@jbinfo

kenne ich nicht? doch, Tetje ist glaub ich der aus der Schillerstraße, oder? Der is cool, den mag ich :-)

0
nichts, solche Leute sieht man jeden Tag

Wichtig ist, was die Leute aus sich machen. Und da ist mir das Gewicht meines Gegenübers nicht wichtig. Mich stößt es eher ab, wenn die Leute sehr schlampig und schmuddelig sind. Ich möchte schließlich auch nicht nach meiner Figur beurteilt werden.

der arme...keiner (außer ganz, ganz wenigen) will so aussehen

Eigentlich habe ich es mir abgewöhnt, noch irgend etwas Besonderes zu denken, wenn mir ein/e Dicke/r entgegenkommt - hab schon zu viele gesehen! ;o)

Aber weißt Du, was ich denke, wenn mir ein/e Dicke/r entgegen kommt, der Wurstpellenoutfit oder sonst was Unmögliches trägt?? "Hat der/die daheim keinen Spiegel???!"

da hast du absolut Recht! Wer schon etwas größere Rundungen (wo auch immer hat), weiß das auch, und versucht doch in den meisten Fällen, das zu kaschieren...

0
ich achte nicht auf das Aussehen, der Charakter ist wichtig

also manche können ja wirklich nix dafür. deswegen sollte man jedem menschen offen gegenüberstehen.

ich achte nicht auf das Aussehen, der Charakter ist wichtig

Die, die ich kenne (3 Mannen), futtern eigentlich zuviel, das liegt eindeutig auf der Hand und man sieht es am Gewicht und auch leider an der Figur, alles über 130 kg Lebendgewicht von denen ich spreche!

Dennoch sind es alle drei tolle Kumpel, auf die ich nicht verzichten möchte! Sie sind für einen da, wenn man sie braucht. Denn der Charakter ist super! Leider sind sie aber auch sportlich total faul. Der Nachteil ist eben, sie jammern, daß sie keine Frau finden :-/ Ich würde es ihnen gönnen, doch keine Frau würde sich glaube ich, zerquetschen lassen...

ich achte nicht auf das Aussehen, der Charakter ist wichtig

Ich hoffe nicht, das jetzt die dicken der Nation unter Anfeindungen leiden müssen.

.

Manchmal denke ich auch, wie die Eltern so die Kinder.

.

Nur die dicken Kinder die tun mir echt leid. Die können wirklich nichts dafür und müssen sich später ganz schön quälen um die Pfunde wieder runter zu bekommen.

Hatte leider auch mal so eine Nachbarin, die ihr Kind überfüttert hatte. Das Kind hat mir echt leid getan. Vor allen, weil die Mutter und der Vater normal gebaut waren.

Das hängt natürlich auch etwas vom Grad des Dickseins ab und vom Lebensalter des Betreffenden .

Häufig finde ich das schlicht unappetitlich.

ich achte nicht auf das Aussehen, der Charakter ist wichtig

Jeder ist verschieden. Ich sehe sie und denk mir im dümmsten Fall was zu der Kleidung, aber nicht zu der Figur. Ich habe nicht das Recht, über andere nur vom reinen Äußerlichen, zu urteilen.

nichts, solche Leute sieht man jeden Tag

könnten Sicher besser zu ihrer Figur kleiden.

nichts, solche Leute sieht man jeden Tag

Früher dachte ich an Kuscheln. Jetzt sind viele durch eigene Fehler zu dick.

nichts, solche Leute sieht man jeden Tag

ich denke doch was, steht aber nicht dabei. Das sind die nächsten Feindbilder unserer Gesellschaft. Nachdem das mit den Rauchern fast durch ist. LG Lotusblume

Feindbilder? du meinst, über die wird sich dann am meisten ausgelassen, sobald das Thema geklärt ist...oder...?

0
@Wasserschweinchen

ich meine dass ja immer wieder gesundheitliche Probleme genannt werden, die angeblich die Krankenkassen belasten. Wo Adipositas wohl der Grund sein soll. LG Lotus

0

Ich fürchte, mit Deiner Prognose hast Du recht.

0

Ausgrenzen ist doch der neueste Gesellschaftssport. Da kann man an den wirklich wichtigen Problemen sehr gut vorbeisehen. Ist doch auch in der Politik so. Eigene Probleme, prompt erfindet man ein Problem bei Gegner. Die Medien fressens.

0
ich achte nicht auf das Aussehen, der Charakter ist wichtig

Manchmal denkt man sich schon, das kann doch nicht einfach lauter "fresssucht" sein, aber eigentlich denke ich kommt es auf die inneren werte an, hmm, ja.

Was möchtest Du wissen?