Was denkt ihr, wenn die Frau fährt und ihr Mann Beifahrer ist?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Autofahren ist Arbeit. Ich lasse meine Frau arbeiten und geniesse die Gegend.

Es gibt natürlich viele Sklaven welche ihre Holde von A nach B fahren

Das ist die Einstellung eines absoluten Machos. Naja, jedem das Seine. Wenn deine Frau damit leben kann .....

0

Spontan würde ich schlichtweg annehmen, tdass das Auto dann wohl ihr gehört. Nicht mehr, nicht weniger.

Ein Macho wäre in der Hinsicht nicht zu faul, denk ich :)

Was ich denken würde, käme ganz auf die Situation an. Wenn ich sehen würde, dass sie herrisch auftritt und er ihren Befehlen folgt, würde ich denken: ,,Was für ein Schlappschwanz!'', aber wenn sie ihm gegenüber respektvoll wäre, dann würde ich denken ,,Ein Macho ist der wahrscheinlich nicht. Hat genug Selbstbewusstsein, die Frau fahren zu lassen. Cooler Typ.''

Hi,

entweder denke ich mir: Oh, der hat kein Führerschein....oder ich denke mir: Da hat die Frau die Hosen an....oder: Das ist ihr Wagen.

Nur letztendlich ist es mir egal. Wenn ich eine Partnerin habe, dann kann sie auch gerne meinen Wagen fahren und ich sitze daneben und entspanne mich ;-)

LG


Nix, ist doch nun heutzutage wirklich nichts worüber man nachdenkt

Gar nichts, was soll man da denken? Ich würde das wahrscheinlich nichtmal registrieren.

So direkt gefragt fallen mir aber spontan diverse andere Gründe dafür ein. Vielleicht fährt sie lieber Auto als er, vielleicht ist es ihr Auto, vielleicht hat er keinen Führerschein, vielleicht darf er kein Auto (mehr) fahren oder oder oder. Der Gedanke Softie oder Macho käme mir im Leben nicht! O.o

Man muss ja nicht jede Situation mit Vorurteilen erklären. Frage die Menschen, die es so machen. Es gibt ganz viele Gründe, die in keine Vorurteilskiste passen.

katastrophe

Schrottplatz - (Psychologie, Verhalten, männlichkeit)

Gar nichts denke ich dann.

Was ist das den für ein blödsinn? Ich denke mir dabei absolut gar nichts. Mir würde es nicht einmal auffallen...  

Vllt ist er einfach ein Mann der kein Auto fährt...?

Ich denke mir garnichts.

Das würde ja bedeuten, dass ich das bewerte. Dann hätte ich aber viel zu denken. Ich habe mir angewöhnt, nur über die wichtige Dinge im Leben nachzudenken und nicht meine Energie für so etwas zu verschwenden.

Vernünftig!

Warum sollte er immer fahren und die Frau soll sich entspannen? Das geht auch anders.....

Ich denke: da fährt eine Frau und der Mann ist Beifahrer.

Garnichts...

Was möchtest Du wissen?