Was denkt ihr wann und was passieren würde wenn, es auf der Welt kein erdöl mehr geben würde?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

was soll dann passieren?

ist ja nicht so dass jemand sagt "schnapp" und es gibt kein erdöl mehr der übergang ist fließend

und wir sind noch weit davon entfernt. sehr weit davon entfernt... unsere kinder werden es nich erleben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mindlessinfi
15.12.2015, 03:27

http://www.n-tv.de/wissen/Es-ist-ein-Plasma-article16545236.html

das ist etwas wofür man atomkraftwerke auch noch 20 jahre länger in betrieb lassen sollte, 

anstatt undurchdachte zwischenlösungen ins feld zu werfen

das ist die zukunft ^^ 

und es regen sich schon stimmen die angst haben dass diese stumpfsinnige zwischenlösung der regenerativen energien(dieses absolut undurchdacht konzept) zu kurz kommen könnte

1

Da es nicht von heute auf morgen passiert sondern bei einsetzendem Mangel nach und nach der Preis ansteigt wird es um so mehr der Preis steigt auch intensivere Bemühungen nach Alternativen geben, hoffentlich erfolgreiche :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird immer welches geben. Die förderbare Menge ist ain anderes Kapitel. Man wird sich dann mit anderen Stoffen behelfen können. Es gibt ja auch schon lange vollsynthetisches Motoröl. Geht also.

Übrigens ist diese Plankton aus grauer Vorzeit Theorie nicht unumstritten. Andere Theorie: Mineralsches Öl, und die Speicher füllen sich imme rwieder auf. Dauert natürlich etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu diesem Thema kann ich dir den Roman "Ausgebrannt" von Andreas Eschbach empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann müssen wir auf andere Rohstoffe zurückgreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Benzin Preise beweisen grade wieder eindrucksvoll das mehr als genug Öl da ist und wir alle nach strich und faden verarscht werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?