Was denkt ihr, wann der 3. Weltkrieg anfängt?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Zuerst: das weiß kein Mensch.

Allerdings stehen die Zeichen schlecht. Zwei größenwahnsinnige Egomanen, Trump und Putin, sind Präsidenten zweier Länder mit dem größten Vorrat an Kernwaffen. Ich traue es dem Clown in den USA jederzeit zu, dass er aus verletzter Eitelkeit "alternative Fakten" schafft und z.B. einen Stützpunkt der IS mit einer taktischen Atombombe mit geringer Sprengkraft bombardiert. Die Russen werden darüber wahrscheinlich "not amused" sein.

Die zweite Front baut sich in Ost-Europa auf, Polen und Baltikum. Die NATO provoziert gezielt Russland, indem sie dort Truppen stationiert. Wie würde die NATO reagieren, wenn Russland in das Baltikum einmarschiert? Der Test mit der Ukraine ist für Putin erfolgreich abgeschlossen. Putin würde diese neue Invasion mit "Sicherung der Landesgrenzen" begründen.

Europa würde vom Erdboden verschwinden, nachdem England und Frankreich ihr eigenes Potential von Atombomben eingesetzt hätte. Gut möglich, dass die Abschussrampen präventiv weggebombt werden.

Und China? Die haben bereits mit Atomkrieg gedroht, wenn die USA weiterhin Taiwan hofieren.

Das Ende der Welt wird wohl per Twitter verkündet ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon seit dem Ende des sog. zweiten Weltkriegs sind weltweit Soldaten und Kriegsmaschinen "unterwegs": Bis HEUTE ist das "gelobte Land" ununterbrochen in Kampfhandlungen "verwickelt":Palästina\\\\\\\\Israel und den arabischen Raum OHNE Bomben, Mord und Totschlag habe ICH in meinen 62 Lebensjahren NICHT erlebt. Als Kind und Jugendlicher mußte ich fassungslos zuschauen, wie zigtausende Menschen in Vietnam und Korea ums Leben gebracht wurden. Die Ausrottung kleiner "exotischer" Völker in Südamerika ist erst seit kurzer Zeit überhaupt ein Thema. Was die schwarze Bevölkerung Südafrikas alles erleben mußte, deutet sich HEUTE (wieder) in manchen amerikanischen Städten an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nostradamus sagt für 2017 ua. 6 große Ereignisse voraus.

  • Donald Trump wird ermordet
     (Wobei wohl eher eine Amtsenthebung stattfindet)
  • Nord- und Südkorea vereinigen sich "endlich"

    Da Kim Jong-Un sich zu einem größeren Dispoten entwickelt als sein Vater es war, und sein Volk sich endlich gegen ihn erhebt und ihn stürzen wird. Die so gewonnen Freiheit soll das Land mit dem Süden vereinigen.
  • USA wird als Welt- und Supermacht abgelöst, und CHINA wird diese
  • Der 3. Weltkrieg bricht aus
  • Italien wird das schaffen was Griechenland nicht schaffen, nämlich den totalen finanziellen Kollaps
  • Und das Jahr 2017 soll das Jahr der Sonnenenergie werden, und die Menschen schaffen es endlich die Energieprobleme mit hilfe der Sonne in den Griff zu bekommen und deren Energie besser zu nutzen.

Und nein ja das ist ernst gemeint :)
Und was das schreckliche an dieser ganzen Sache ist bzw. den Vorhersagungen... sie passieren bereits oder sind jetzt gerade dabei sich zu entwickeln. Und in der Vergangenheit lag Nostradamus mit vielen Punkten nicht falsch... so zb. mit 9/11 oder anderen Ereignissen.

Bleiben wir gespannt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lele1987 23.01.2017, 08:22

Immer dieser nostradamus schmarrn

1

Vermutlich beginnt der dritte Weltkrieg da, wo man es nicht erwartet. Weist du, Macht hin oder her, keiner ist an einem Weltkrieg interessiert, die Verlustzahlen wären selbst auf der Siegerseite riesig und mit Drohnen und Atombomben sind auch Führer nicht mehr geschützt, es ist also nicht nur der einfache Soldat bedroht.

Bedenke, dass zum Beispiel der erste Weltkrieg durch Erschiessen eines einzelnen Mannes ausgelöst wurde. Wo ein Weltkrieg absehbar ist, wird man versuchen, ihn zu verhindern.

Die zweite Möglichkeit ist, dass irgendwo ein Bürgerkrieg ausbricht, der in einen Weltkrieg überschwappt, die Merkel beispielsweise hat auch massiv an der Spaltung Deutschlands gearbeitet, es könnte beispielsweise zu einem Krieg zwischen Rechts und Links kommen....

Achja, die Türkei ist natürlich auch immer so ein Brennpunkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird kein 3 Weltkrieg passieren... höchstens zwischen 2 Länder (Bsp nehmen wir mal an China und USA). Dann würde der Krieg auf deren Boden herrchen und nicht aufm deutschen. Deutschland würde die usa mit Soldaten, Waffen und jets/Fahrzeugen unterstützen. Aber auf unserem Boden würde kein Krieg sein. Wenn es eines Tages ein Krieg zwischen Russland und den USA passieren würde, wäre der Krieg eher auf den Ländern in der nähe (Bsp Litauen oder Ukraine). Wir in Deutschland würden nicht so viel mitbekommen, nur das vllt mal ne Bombe hier eintrifft. Ein Weltkrieg wie den 2ten Weltkrieg wird es nicht mehr geben. Zivilisten würden es auch nicgt so stark spüren, Bsp in Litauen da eher die Militär Vasen bombardiert werden und nicht die Zivilisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Comp4ny 23.01.2017, 01:28

Deutschland ist seit Jahren schon im Krieg.
Nur will es niemand offen aussprechen... was verständlich ist.

Und auch in Deutschland wird man den Krieg merken.
Nicht durch bedingt Angriffe, aber Wirtschaftlich. Aber sonst ziemlich viel Halbwissen was du da sagst.

0
fragenwow 23.01.2017, 07:15

Wir sind im Kirche :o haha sehen tut man das nicht :) spüren genau so. Wenn Krieg so aussieht, weiter so Deutschland!

0

Ich denke wenn, kommt es erstmal zu Bürgerkriegen und einem "kalten Krieg" zwischen den einzelnen Mächten. Daraus könnte dann schlimmsten Falls ein "echter" (Welt)Krieg entstehen - in dem sich alle versuchen neu zu positionieren. Mal abgesehen davon herrschen so schon sehr viele Kriege auf der Welt, von denen wir "Wohlbehüteten" nur was mitbekommen, wenn wir es sollen - frag doch mal wie viel Völkermorde in Afrika begangen werden zB.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es wird zukünftig keine nennenswerte Kriege zwischen entwickelten Ländern mehr geben weil deren Wirtschaft zu sehr verflochten ist, die Kriege der Zukunft werden Kriege mit Terrorgruppen und Bürgerkrieg sein weil die Nationalitäten sich zu sehr vermischen. Wenn es einen Dritten Weltkrieg gibt, dann der Islam gegen den Rest der Welt.

Nordkorea ist zu unbedeutend für eine Weltkrieg. China würde es auch nicht vermissen, im schlimmsten Falle wären beide Koreas und Japan futsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Türkei läuft in 2 Jahren ein Vertrag mit Erdöl ab... so ähnlich. Darauf warten die Russen/Amerikaner. Dann glaube ich beginnt der Krieg. So 2020-2023 in der Zeit vermute ich. Das weiß aber nur Allah. 

Deren Ziel allgemein ist es, einfach Menschen zu töten, weil es zu zu zu viele Menschen gibt. Sie wollen Menschen ,, loswerden" hab keine Angst! Ich würde nach Grönland/Island ( paar Inseln ) ziehen. In Russland ist es sogar sicher Kasachstand Georgien. Deutschland total unsicher ! Viel Glück ! Hab keine Angst ! ...  🌻

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

winstoner14 23.01.2017, 01:09

Verschwörungstheoretiker?

0
mannnnnnnnnn 23.01.2017, 01:09

Ich habe vor gut 2 Monaten ein überlebens Kitt im Internet zusammen gestellt SOS Kekse, Wasser, Axt,ABC Maske und anzug (+weitere) muss nur noch auf bestellen klicken. Was als Spaß begann könnte Vllt doch nützlich werden ^^

0
Comp4ny 23.01.2017, 01:32
@mannnnnnnnnn

Dann bestell schon mal.
Den die Bundesregierung sagte gegen Ende 2016 schon dass man sich nämlich  Essen und Trinken für mindestens 10 Tage anlegen soll.

Zitat:

Zum ersten Mal seit dem Ende des Kalten Krieges will die Bundesregierung die Bevölkerung einem Bericht zufolge wieder zum Anlegen von Vorräten animieren, damit sie sich im Fall einer Katastrophe oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann.

0
mannnnnnnnnn 23.01.2017, 01:11

Am besten gefällt mir die Stelle: sie wollen Menschen töten! Es gibt zuviel Menschen! hab keine angst gut kombiniert ^^

2
Imani1st 23.01.2017, 01:14
@mannnnnnnnnn

Sorry...)))) Nein wirklich ... hast du keine Möglichkeit woanders zu leben? 

0
fragenwow 23.01.2017, 01:24

Wenn es eines Tages einen großen Krieg geben wird, dann wahrscheinlich aufm türkischen Boden. Wie schon @imani gesagt hat, läuft der Versailles Vertrag im Jahr 2022 ab und die Türkei darf ihre Ressourcen abbauen. Es würde dort kein Krieg herrchen weil deutscgland und Co mit den Ressourcen Geld machen möchten, sondern um die Türkei zu Schwächen (verstehe ich). Die Türkei ist aber zurzeit unberechenbar und geht sehr viele Risiken ein... Sie wird auch ein Grund dafür sein. unf das mit "es gibt zu viele Menschen usw" ist Müll... Vielmehr sind die hohen da oben glücklich wenn es viele Menschen gibt, denn viele Menschen bedeuteten gleich, viele Arbeiter und viele Arbeiter bedeutet gleich viel Geld. Und ein Krieg in der heutigen Zeit würde höchstens 10-20 Mio Menschen leben kosten. Dies würde an der Bevölkerungszahl/Wachstum nichts ändern. In einem Jahr kommen C.a 90 Mio Menschen auf die Welt. Und 70 Mio sterben. (in der heutigen Zeit). Da siehst du das jedes Jahr die Bevölkerung um 20mio größer wird. Wir nehmen an das der Krieg 5 Jahre dauern wird, dann gibt es C.a 100mio Menschen mehr. Durch den Krieg sterben aber in den 5 Jahren 20 Mio Menschen, dann ist die Bevölkerung um 80 Mio gewachsen. Nehmen wir an das durch den Krieg viele Menschen keine kinder machen und das einige durch Schmutz usw sterben. (nehmen wir an das es 30mio sind, was in echt viel weniger wäre). Dann wäre trd in der Zeit als Krieg war die Weltbevölkerung um 50 Mio gewachsen. Es würde viel billiger und schneller gehen, wenn man ne Grippe in die Welt Sätzen würde

1
zetra 23.01.2017, 12:03
@fragenwow

Mach dir mal Gedanken wo die Abgaenge und die Zugaenge an Menschen, in einem konventuellem Krig stattfinden? Danach kommst du zu Ergebnissen, die dir nicht gefallen werden.

0

Russland und China sind überhaupt nicht der Aggressor sondern eher die die zur Verteidigung aufrüsten 

Die Usa und Nato führen einen völkerrechtswidrigen Krieg nach dem anderen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spätestens wenn wir kaum.noxh Öl.und Wasser haben. Also so 2040?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?