Was denkt ihr von Krankenschwestern?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie lautet die genaue Frage? Ausbildung? Medizinisches Wissen? Nach dem Abitur machte ich eine Ausbildung zur MFA bei einem Internisten,danach die 2. Ausbildung zur Gesundheits und Krankenpflegerin an einer Uniklinik. Danach Fortbildungen in Onkologie und Palliativmedizin. Ich arbeitete in der Notfallambulanz, Kardiologie, Onkologie und im palliative Care. Die Palliativstation leitete ich über 20 Jahre als Stationsschwester..Das Studium der Humanmedizin scheiterte am Abidurchschnitt. Mein Beruf war und ist mein Lebensinhalt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

ich mache auch die Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin, bin jetzt fast im 3. Jahr. Meine Frage war einfach wie der Beruf von außen angesehen wird, da es teilweise eine Mischung aus Respekt und Hochachtung ist, aber auch "ein Beruf, für die, die immer Medizin studieren wollten, aber zu schlecht dafür sind" (das habe ich zitiert, da ich diese Aussage selbst mal gehört hab).

Eine Freundin von mir, die studiert, hat vor Kurzem eine Aussage gemacht, die sich so angehört hat, als hätte man keine gute Karriere als Krankenschwester, bzw. als wäre es etwas Schlechtes, vielleicht auch weil es nur eine Ausbilung ist und kein Studium und es deswegen schon als "schlechter" angesehen wird. Außerdem ist der Lohn auch nicht so gut, was ihre Aussage vielleicht auch erklären könnte..

Aber einen andern Beruf kann ich mir nicht vorstellen, da das die einzige Karriere ist, die mir Freunde bereitet und die für mich "Sinn" macht.

Ps.: Ich finde Deinen/ Ihren Karriereweg sehr interessant :)

2
@lululala1999

Dankeschön! Du hast viele Fortbildungsmöglichkeiten,z.b. auch in der Intensivpflege. Und unser Beruf ist einfach schön,wir helfen anderen Menschen und ernten viel Dank dafür. Die Palliativpflege ist nicht Jedermanns Sache . Aber du glaubst nicht,was du an Dank, Lebenserfahrung usw gewinnst. Du siehst den ganzen Menschen und du hast mehr Zeit für die Patienten,als auf anderen Stationen. Mit der Zeit hast du ein Gespür ,was der Sterbende möchte,reden,schweigen,die Hand halten,beten. . Es ist schon erfüllend. Ich wünsche dir alles Gute!

1
@lululala1999

Ich danke dir für das Kompliment. Die Patienten können sich freuen,eine Krankenschwester,wie dich zu haben, Kollegin! Bleib wie du bist,und du wirst es weit bringen.

1
@Medicus842

Ich danke ebenfalls! Das ist sehr motivierend, so etwas von einer Krankenschwester mit viel Berufserfahrung gesagt zu bekommen :)

Ich wünsche dir, dass du auch nach all den Jahren, jeden Tag, das Krankenhaus mit stolzem und erfülltem Gefühl verlässt und wünsche dir weiterhin viel Erfolg im Leben

Danke für die hilfreiche Antwort!

1

Ohne all diese Krankenschwestern/Pflegern gäbe es unser Gesundheitssystem nicht. Wir wären aufgeschmissen und würden nicht mal richtige Hilfe bekommen.

Krankenschwestern und Krankenpfleger verdienen unser höchsten Respekt und unsere höchste Dankbarkeit. Sie arbeiten an uns, in Situationen, die wir für beschämend finden, in Situationen, wo wir hilflos sind, in Situationen, wo wir nie gesehen werden wollen, in Situationen, .... (unendlich weiter fortsetzbar).

Ich möchte mich mal hier für all die Hilfe, für all die Fürsorge, für all die Zeit, für alles bedanken, die ihr an mir/bei mir getan/gemacht/verbracht habt. Vielen herzlichen Dank.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich danke dir von ganzem Herzen!

2

Ein Lob an die Krankenschwestern / Pfleger die opfern tagtäglich nachts ihre Zeit um für die Patienten dazu sein . Mal ein nettes Wort wäre angebracht

Was möchtest Du wissen?