Was denkt ihr über seine Freunde und wie ist eure Meinung zu seine "Freunde"?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich persönlich würde soetwas nicht "Freunde" nennen! Sowas geht wirklich gar nicht, aber das muss er natürlich selber wissen.. Du kannst ihn aber unterstützen und ihn wieder aufbauen. Wenn er merkt das wenigstens du zu ihm hälst, bekommt er sicher wieder etwas mehr Selbstvertrauen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Austria20
13.01.2016, 21:27

Ich habe ihm mal wegen Einkauf gefragt. Dann ist zur mir gefahren und wir sind immer zusammen einkaufen gegangen. Er hat mir bei Wasser tragen geholfen.

Dann habe ich ihm gesagt, wenn er Zeit hat, können wir zu Ikea fahren. Er muss viel über Prüfungen lernen.

Er sagt mir, dass er mitkommen MUSS. Da wundern ich mich. Ich habe ihm nur gesagt, aber er muss nicht mitkommen. Aber warum sagt er, dass er mitkommen muss.

Dann umarmt er mich und lächelt mich an. Er kitzelt mich und ärgert mich ständig auch bei EInkaufen.

Wie ist deine Meinung von sein verhalten?

0

Was möchtest Du wissen?