Was denkt ihr über leute, die sich selbst schneiden?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

ich finde es ungerecht leute nur darauf zu beschränken ob sie sich jetzt ritzen oder nicht, ja ich verletzte mich selbst und wenn mich irgendjemand für verrückt hält nur weil ich es mache das brauche ich ihn nicht. man sollte solche menschen nicht wegen ihren narben verurteilen sondern eher die menschen an die diese narben gerichtet sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich als Betroffene sehe das so:
Die jenigen die sich selbstverletzen, haben sich das als Ventil für Ihre Probleme, für Ihren druck ausgesucht. Im ersten Moment ist jeder Schnitt befreiend, viele finden den Anblick von Blut als beruhigend. Danach setzt jedoch relativ schnell wieder daß Gegenteil ein. Man fühlt sich genauso mies wie vorher und hat evtl. Noch ein schlechtes gewissen, weil man wieder geschnitten hat. Allerdings erinnert man dich immer wieder an das Gute, befreiende Gefühl was dazu führt das man es wieder tut. Die Leute müssen lernen sich ein anderes Ventil zu suchen. Übergangsweise gibt es skills, die je nach dem sehr gut helfen können. Ich behandel solche Menschen ganz normal, sage Ihnen jedoch dass ich immer da bin wenn sie jemanden zum reden brauchen, denn ich möchte genauso behandelt werden und nicht verurteilt werden.
Dann gibt es noch die, die sich selbstverletzen um Aufmerksamkeit zu bekommen. Dafür habe ich absolut null Verständnis, besonders wenn es bei Erwachsenen so ist. Ein Lehrer meiner schule war so dreist und hat in ein beigelegtes Dokument zum Zeugnis geschrieben, dass ich Aufmerksamkeit suchen würde aufgrund meiner selbstverletzung. Da fehlt mir wirklich das Verständnis. Ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lalala1718
15.05.2016, 00:39

Fühlt man sich nicht eig danach noch schlechter ? Also nach dem ritzen ?

0
Kommentar von taniavenue
15.05.2016, 00:40

mir geht es so, weil man natürlich weiss, dass das ritzen nicht gut ist aber auf der anderen Seite weiss man eben auch wie befreiend das ist und diese Seite überwiegt meistens. Aber grundsätzlich ja, man fühlt sich nach dem ritzen schlechter

0

diese Leute haben sehr viele Probleme über die sie ständig nachdenken und die sie seelisch sehr belasten. Als Notlösung ritzen sie sich um von den Schmerzen Ablenkung zu finden. Dies hat nicht das Geringste mit Aufmerksamkeit erlangen zu tun. Sie brauchen Hilfe von Fachkräften die sie aus ihren Gedankenkarusell raus bringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
14.05.2016, 23:02

bevor andere Leute diese Menschen die sich ritzen kritisieren sollten sie die genauen Gründe kennen.
Viele dieser "Ritzer" nehmen diese Art der Selbstverletzung auf sich weil sie vor lauter Probleme die sie wälzen keinen Ausweg mehr in ihrem Leben sehen. Bevor sie Suizid begehen durchbrechen sie für einige zeit langd das Kreisen der Gedanken mit Schmerzen durch das Ritzen.
Alle die jetzt über diese Menschen negativ urteilen sollten sich mal die Frage stellen ob es euch lieber wäre wenn dies "Ritzer" gleich Suizid begehen so dass sie euch nicht zur Last fallen und ihr euch bereit erklärt ihnen Hilfe anzubieten. Stattdessen bekommen sie nur Missachtung

0
Kommentar von Lalala1718
14.05.2016, 23:07

Viele Ritzen sich nur aus Spaß und die die wirklich Krank sind belasten die Sozialsysteme ;)

1

Ich denke, wer sich selbst verletzt, braucht Hilfe. Es soll ja Menschen geben, die Narben attraktiv finden und sich deshalb damit zieren, doch oft spielen psychische Probleme und fehlendes Selbstbewusstsein mit in diese Sache mit ein. Meiner Meinung nach sollte eine Person, die sich Schmerzen zufügt, psychologische Hilfe in Anspruch nehmen.

Ohne dir übrigens zu nah treten zu wollen, verstehe ich nicht, warum du so eine Frage stellst. Was bringt es dir, zu wissen, was andere über Menschen denken, die selbstverletzendes Verhalten aufweisen?

Ich hoffe, meine Antwort konnte dir in deinen mir unbekannten Beweggründen weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige haben wirkliche Probleme und ihnen hilft es wenn sie sich somit selbst verletzten, ich verstehe es selbst zwar nicht, denke trotzdem dass sie ihre Gründe für diese Taten haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jakkily
14.05.2016, 23:05

Der neue Reiz übertönt den alten Schmerz, d.h. Betroffene versuchen sich durchs ritzen ein Ventil zu schaffen, durch welches das Problem quasi mit dem Blut ausgeschwemmt werden soll, sind aber in dem Moment nicht in der Lage zu realisieren, das dem nicht so ist...

lg, jakkily

2

Ich denke, viele machen es, um mit dem körperlichen Schmerz den seelischen Schmerz zu überdecken, ihn also für eine kurze Zeit nicht mehr zu spüren. Es kann auch ein Hilferuf sein im Sinne von „ seht her, so schlecht geht es mir. “ Einige wenige werden es auch machen, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Letztendlich artet es in eine Sucht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist Ritzen vielleicht nicht die beste Lösung...

Das ist zwar Ermessenssache aber ich denke mir das so:

Viele benutzen das ritzen als Filter um ihren Druck abzulassen. Wenn sie dafür kein Ventil hätten, denke ich würde es vielleicht häufiger zu Suizid kommen.

Ich weis nicht, ob man meine Meinung hier teilt, aber das ist mein Empfinden.

LG 

Euer Diamantstern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
14.05.2016, 23:15

habe in deinen anderen Fragen gelesen dass du selbst Betroffene warst. Das Schlimmste für diese Menschen ist dass über sie nur Gelästert wird anstatt nach den Gründen zu fragen.
Wenn jemand schon sehr weit unten ist wird er durch Kommentare noch mit den Füßen getreten.
Es wäre gut wenn die Betroffenen ihre Probleme äussern könnten so dass ihr Umfeld endlich mit Hilfsangebote reagiert. Stattdessen drücken sich alle von der dringend benötigten Hilfe

1

Ich denke, das tun Menschen, die ein schweres seelisches Problem haben. Wenn es nach einiger Zeit nicht besser wird, würde ich professionelle Hilfe suchen, zum Beispiel bei einem Psychotherapeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie lösen Unverständnis in mir aus. Ich habe hier schon zu viele Fragen gelesen in der Art

"ich habe mich geritzt jetzt muß ich die Narben wegmachen wie schaffe ich das am schnellsten? Weil:

  • habe Schwimmunterricht
  • möchte im Sportunterricht kurze Sachen tragen
  • es ist warm und ich möchte kurze Ärmel tragen
  • ich fahre mit meiner Oma in einen Strandurlaub
  • ich möchte heiraten und trage ein schulterfreies Hochzeitskleid"

Jedem sollte doch bekannt sein, daß eine tiefe Schnittwunde zu Narbenbildung (Keloid) führt und auch zu einer Aufhellung der Haut.

Das geht nicht mehr weg. Nie mehr!

ich verstehe nicht, warum Leute sich selbst verletzen UND dann hinterher über die Narben jammern.

Ich habe nichts dagegen, wenn die Menschen meinen, sich selbst zu zerstören, aber dann sollen sie bitte dazu stehen und nicht hier um Hilfe zu rufen, ob es ein Zaubermittel gibt, was alles rückgängig und unsichtbar macht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kugel
14.05.2016, 22:56

Danke TorderSchatten! Du sprichst mir aus der Seele!

2
Kommentar von Lalala1718
14.05.2016, 23:23

Das ist bereuen von taten. In dem Moment ist man nicht man selbst. Man bekommt es teilweise nicht mit. Iwan wacht man auf und überall ist Blut. Das ist ein Sch***s Gefühl und dafür schämt man sich halt, insbesondere wenn man Dann noch sowas hört wie hier

2

Menschen die sich selbst verletzten brauchen hilfe. Egal ob sie einem das unter die nase reiben oder nicht, beide beispiele brauchen definitiv hilfe weil beides nicht gesund ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich als ehemals leicht Betroffene, denke mir dann, das dieser Mensch Hilfe benötigt, aber Schwierigkeiten hat mit jemanden über sein Problem zu sprechen und jemanden benötigt, der ihm hilft, diese Nuss zu knacken...

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
14.05.2016, 23:02

genau so ist es!

0

Es gibt  andere Wege seinen Schmerz rauszulassen. Ich find's dumm, weil die Narben halt für immer (eine Erinnerung) bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?