Was denkt ihr über die Wahlen in Berlin?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hatte mit 13-16% gerechnet. Es befindet sich bei 14,2% also am unteren Ende meiner Erwartung. Trotzdem zu viel aber immerhin keine 20%. Man merkt aber deutlich den West/Ost-Berlin Unterschied. Ohne Westberlin wären es wohl wieder 20% und mehr geworden... Ich bin gespannt auf die nächsten Wahlen, da diese aber in den westlichen Bundesländern stattfinden erwarte und erhoffe ich mir hier deutlich weniger Prozente.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Ergebnis war abzusehen, obwohl ich ehrlich gesagt noch pessimistischer war was das AfD-Ergebnis angeht.

Zufrieden bin ich nicht, aber wenigstens ist die CDU höchstwahrscheinlich raus aus der Regierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Ergebnis war vorhersehbar, einschließlich der Verluste für SPD und CDU, sowie der Wählerzustimmung zur AfD.

Es ist symtomatisch dafür, dass und was SPD und CDU in ihrer Politik ändern müssten.
Zuerst die Armutsspirale beenden.

Die USA, die OECD, die EU-Kommission mahnen wiederholt, dass Deutschland die Löhne erhöhen müsse.
Mithin das genaue Gegenteil von neoliberaler Politik und naiver Globalisierung.

Tun sie es nicht, wird die AfD im kommenden Jahr in den Bundestag einziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwei Dinge sind an den Berliner Wahlen positiv:

1.) Die Wahlen haben gezeigt, dass man eine grosse Koalition auch abwählen kann.

2.) Wenn ganz viele Leute rechts wählen, gibt es eine ganz linke Regierung.

Das macht Hoffnung für die nächsten Bundestagswahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erhofft habe ich mir etwas anderes, aber abzusehen war's natürlich. Hätte aber auch noch schlimmer kommen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, hab ich nicht so kommen sehen. Aber da kann man sehen wie genervt selbst in so einer Großstadt wie Berlin die Menschen von der ganzen Einwanderung und den Politikern sind. Kann man nur hoffen, dass die AFD dann auch mal etwas gegen Überfremdung und zuviel Einwanderung tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich freue mich, dass die AfD mit zweistelligen Prozenten gewählt wurde.

Bedauerlich ist, dass wir jetzt vermutlich rot-rot-grün bekommen werden. Also vereinte Inkompetenz und Verschwendungssucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte gehofft die AfD würde stärkste Kraft werden oder zumindest die CDU überholen, das war nicht der Fall, aber die Klatsche für die CDU war dann doch recht deutlich, ich denke Merkel ist angezählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?