Was denkt Ihr über den Tod also Sterben?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Man spürt nach dem Tod nichts mehr und, was das schöne daran ist, man bekommt es nicht einmal mit das man tot ist.

Jenseitsvorstellungen überlasse ich unreifen Kleingeistern die ihre unbegründete Angst vor dem Tod mit Lügenmärchen zu mildern versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin der festen Überzeugung, dass man uns auch in diesem Punkt bewusst belügt. Wir streifen lediglich unseren Körper ab und existieren weiter. Alles andere wäre schon vom energetischen Standpunkt absoluter Unsinn (Energieerhaltungssatz).

Außerdem würden sonst keine außerkörperlichen Erfahrungen möglich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einen gehen in den Himmel, die anderen ins Nirgendwo. Das ganze ist und bleibt eine Glaubensfrage, wobei es natürlich leichter fällt, wenn man hofft, dass man in den Himmel kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Christ und glaube an ein Leben nach dem Tod. Wenn man Gründe/Argumente haben möchte, um an ein Leben nach dem Tod zu glauben, dann kann man im Internet nach "Mädchen begegnet Jesus" und "Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" suchen (ohne Anführungszeichen). Das sind Gründe, um an ein Leben nach dem Tod zu glauben.

Wenn man Gründe/Argumente haben möchte, um an das Christentum zu glauben, dann kann man mich fragen oder auf mein Profil gehen, dort findet man Argumente.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
aquarina2 06.06.2016, 17:10

So ein Blödsinn, unfassbar..

0
MarioXXX 06.06.2016, 21:21
@comhb3mpqy

Lass dich nicht von Skeptiker beeinflussen. Ja auf der Erde werden dich viele für verrückt halten aber im Jenseits werden die Skeptiker sich selbst für verrückt halten.

0

Ich denke an zwei Vorstellungen, die eher nicht sehr realistisch sind. 1. Wir leben in einer Simulation und wenn wir sterben, wachen wir auf. 2. oder wir leben wie als Geist weiter, wie beim Astralreisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe sehr sehr große Angst davor nicht mehr zu sein, ich kann es mir nicht vorstellen ich will nicht aufhören zu existieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, man hört auf zu existieren (meine Vorstellung), das ist ja das Traurige am Tod

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das Sterben ist sch...   aber der Tod dannach ist egal, weil Du ja nicht mehr bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne man ist einfach weg und verwest vor sich hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
comhb3mpqy 06.06.2016, 18:31

ich glaube an ein Leben nach dem Tod, ich bin Christ. Wenn Sie einige Gründe/Argumente wissen wollen, um daran zu glauben, dann können Sie z. B. meine Antwort auf diese Frage lesen oder auf mein Profil gehen.

0
comhb3mpqy 12.06.2016, 17:35
@user6363

Ich glaube, dass diese durchdachte Welt geplant wurde, ich glaube nicht, dass die Erde "einfach so" entstanden ist. Auch gibt es die
Meinung, dass für den Urknall ein Eingreifen von Gott nötig ist.

Auch gibt es Wunder, die von Ärzten untersucht werden. Wenn es keine wissenschaftliche Erklärung gibt, warum ein Mensch gesund wurde, dann ist ein Schritt getan, damit das Wunder auch bestätigt wird. Die Ärzte wissen auch nicht immer, dass ihre Untersuchungen für die Kirche sind.

Ich glaube auch an ein Leben nach dem Tod. Sie können im Internet
nach "Mädchen begegnet Jesus" und "Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" suchen (ohne Anführungszeichen). Das sind Gründe, um an Gott und an ein Leben nach dem Tod zu glauben.

0

Was möchtest Du wissen?