Was denkt ihr über den Beruf des Busfahrers?

6 Antworten

Na, Busfahrer wird es wohl immer geben (müssen). Und wenn Du bei einem städtischen Unternehmen arbeiten könntest wäre das sicherlich nicht schlecht. Da die Menschen aber weniger Geld zur Verfügung haben, werden u.U. mehr Leute mit dem Bus in Urlaub fahren. Reisebusfahrer ist, wenn man Single ist ein sehr abwechslungsreichen und interessanter Beruf. Ich habe leider damals die Kurve nicht gekriegt, weil mir der Führerschein dafür zu teuer war. Bin aber des öfteren als Servicekraft mitgefahren. Sicher ist es auch ganz schön stressig. Doch wenn Dir der Beruf gefällt, dann mach es. Denn Arbeit soll bekanntlich ja auch Spass machen.

Ich denke, dass dies ein verantwortungsvoller Beruf ist. Für den Betreffenden aber auch oft belastend, wenn ich da schon nur an die ständig wechselnden Arbeitszeiten denke. Ist sowohl im Reise- als auch im Linienverkehr der Fall.

Busfahrer sind wirklich nicht so gut bezahlt. Mir wäre der Job zu stressig mit den ganzen Irren, die mitfahren und die man unter Kontrolle halten soll (mehr oder weniger). Dazu der viele Verkehr, dauernd anhalten... Ich wäre dafür zu ungeduldig.

Was möchtest Du wissen?