Was denkt ihr (Piercing)?

3 Antworten

Zuerst: Geht wenn dann zu einem qualifizierten Piercer. Ein Juwelier hat nicht die nötige Ausbildung und ihr werdet keine Freude an den Piercings haben... Da kostet es vielleicht etwas mehr aber besser als ein zersplitterter Knorpel oder ein schiefes Bauchnabelpiercing.

Wenn ihr es euch gegenseitig schenken wollt, dann macht das doch einfach so. Bzw schenk ihr das Helix und ob sie dir dein Piercing bezahlen möchte, liegt eben bei ihr. Da muss man miteinander kommunizieren.

Wenn ihr einen Termin habt und euch piercen lasst: Denkt daran, dass eure Eltern anwesend sein müssen. Ab 14 darf man zwar gepierct werden, sind die Eltern aber nicht dabei, geht das nicht. Erst ab 16 reicht eine Einverständniserklärung.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Tunnel, Snakebites, Septum

Wenn du als Gegengeschenk unbedingt ebenfalls ein Piercing möchtest, dann bleibt dir nichts anderes übrig, als das mit deiner Freundin zu kommunizieren.

Anderenfalls kannst du ihr eines schenken, riskierst jedoch, etwas anderes zu bekommen.

Juwelier? Nicht dein ernst. Stimmen alle Eltern überhaupt zu?

Ja? Unsere beiden Eltern würden es so erlauben, und wir beide haben unsere normalen Ohrringe beim Juwelier gestochen (bei uns ist der nächste “offizielle” piercer eine Stunde weg)

0
@layla0801

Man lässt sich kein Piercing bei einem unqualifizierten Juwelier stechen. Zumal diese meist schießen. Und das geht noch weniger. Wenn deine Freundin am Ende ein Blumenkohlohr möchte, kann sie dort gerne hingehen. Meine Gesundheit wäre mir wichtiger. Da könnt ihr auch zum Fleischer um die Ecke.

0

Ja schon, aber es geht jetzt ja nicht darum wo man es stechen lässt sondern um meine Frage wie ich es machen soll, wir können auch zu dem piercer gehen, okay, aber was meinst du zu meiner Frage?

0

Was möchtest Du wissen?