Was passiert wegen dem Brexit?

11 Antworten

Was denkt ihr passiert im Thema Brexit?

Ich denke, dass kein Mensch genau vorhersehen kann, was passieren wird.

Wird Deutschlands Wirtschaft mit den Bach runtergerissen wie angenommen?

Ich kenne keinen Menschen, der das ernsthaft vermutet. Gewiss mag es für die eine oder andere Firma vorübergehend schwieriger werden, ihre Waren und Dienstleistungen an den Kunden zu bringen, aber es erschließen sich immer wieder neue Märkte, sodass Ersatz für den britischen Markt gefunden werden kann - oder die Briten öffnen ihren Markt auch nach einem harten Brexit schnell wieder für den Handel mit und aus der EU.

Wird England verarmen?

Schauen wir mal auf eine Karte: Großbritannien ist im Vergleich zur EU ein kleines Land. Wenn es einen harten Brexit gibt, dann ist es für die Länder der EU unvergleichlich leichter, gewisse Probleme und Absatzengpässe zu kompensieren. Wenn die Briten mit der EU handeln wollen, müssen sie neue Verträge schließen, dabei Konzessionen machen.

Ob gerade England wirtschaftliche und soziale Schwierigkeiten erleben wird, ist von verschiedenen Faktoren abhängig, z. B. der Flexibilität der britischen Politiker. Die Nordiren und die Schotten wollen in der EU bleiben, was dazu führen kann, dass sie sich von Großbritannien trennen, in die Einzelstaatlichkeit flüchten und wieder der EU beitreten. Übrig bliebe ein "Kleinbritannien" aus England und Wales. Ja, eine solche Entwicklung würde wohl zu chaotischen Verhältnissen in England führen und die alte Queen ins Grab bringen. Das Restkönigreich würde dann vollends zu einem unbedeutenden Randstaat auf der Welt werden, eingepfercht zwischen Ländern der EU.

MfG

Arnold

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich arbeite als Historiker.

Es ist wirklich sehr bedauerlich, aber alle EU Staaten werden ein Stück weit geschädigt, Deutschland als Exportnation aber besonders. Am schlimmsten aber würde es wohl die Briten selbst treffen.

Ich wünsche mir, dass letztlich der Brexit doch noch verhindert werden kann. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt, auch wenn sie noch so gering ist. Es wäre immerhin noch möglich!

Die schlimmsten Finanzhaie werden ihre Standorte wechseln, und deren dadurch möglichen vorübergehenden finanziellen Einbußen werden durch noch mehr Abzocke der Bürger ausgeglichen. Mehr passiert da nicht.

Ich meine, daß der Brexit nicht wirklich eine EU-Angelegenheit ist, sondern Teil des Wirtschaftskrieges der USA gegen Europa.

Was möchtest Du wissen?