Was denkt ihr Mädels so wenn ihr von fremden Jungs in Hallenbädern etc. angesprochen werdet, bzw wollt ihr überhaupt angesprochen werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich gehe nicht ins Hallenbad, um Jungs kennenzulernen. Dennoch ist es natürlich vollkommen okay, wenn du Mädels auf öffentlichen Plätzen ansprichst. Im Hallenbad würde ich persönlich nicht so gerne angesprochen werden, weil ich halb nackt etwas unsicher bin, aber ich denke das sind nur meine Probleme ^^

Würde es besser finden, wenn du nur mich ansprichst, wenn ich alleine wäre. Wäre dann für den Jungen auch angenehmer, als wenn noch zig Mädchen zuhören, oder? ;)

Es geht nicht darum, wo du eine ansprichst, sondern wie. Belästigend ist es meiner Meinung nach erst dann, wenn der Junge ein "keine Lust"/"nein" nicht versteht, einen unlustigen Anbaggerspruch bringt oder oder.. sei natürlich und ein einfaches "Hey, habe dich gerade gesehen. Wie heißt du?" oder ein kleines, ehrlich gemeintes Kompliment ist immer gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm es kommt drauf an... Es ist sicher so, dass manche es mögen oder es sogar darauf absehen und manche nicht. Also bei mir kommt es ganz stark auf meine Stimmung an. Wenn ich mich gerade schön und selbstbewusst fühle, würde ich eher gerne angesprochen werden, als wenn das nicht der Fall ist und ich im Stress bin oder so. Auch zählt, wie: Wenn ich aus dem Nichts heraus unsicher von hinten angestupst werde, zucke ich eher zusammen, als wenn es aus einer angenehm und irgendwie passenden Situation heraus passiert.

Allgemein werde ich von einzelnen Jungs lieber auch nur angesprochen, wenn ich auch alleine bin. Von größeren Gruppen dann, wenn ich auch in einer Gruppe bin. Vor meinen Freunden ist mir das irgendwie peinlich, wenn es einer dann nur auf mich abgesehen hat, dann werden die ja alle darauf aufmerksam.

Ich denke, das beste ist, du schnappst dir ein paar Freunde und sprichst die Mädels dann mit denen erst mal wegen etwas eher belanglosem an und nicht zu aufdringlich, z.B. ihr sucht noch Leute zum Volleyball spielen (geht ja machmal am See). Mit deinen Freunden bist du bestimmt auch selbstbewusster als alleine. :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es überhaupt nicht mögen. Im Hallenbad schon gar nicht.

Wenn ein Mädel angesprochen werden will, geht sie abends gezielt weg, hübsch zurecht gemacht. Wenn sie Augenkontakt zu dir sucht, wäre es auch einen Versuch wert sie anzusprechen.

Ansonsten fühlt sie sich aber eher belästigt, wenn plötzlich ein Wildfremder vor ihr auftaucht und quasselt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mir ist es relativ egal ob ich angesprochen werde und wenn dann kann man sich mal unterhalten und vlt auch Nummern austauschen. Also ich finde es nicht als belästigend, eher im Gegenteil. :D Also ich wurde mal  von hinten angesprochen und der Typ hat direkt nach der Nummer gefragt, ich habe ihn nichtmal in die Augen geguckt und aus der Reaktion raus, habe ich einfach direkt nein gesagt. xD Erst später habe ich realisiert, das mich gerade jemand nach meine Nummer gefragt hat. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Hallenbäder würde ich mich sicher nicht ausgerechnet begeben, um mich nach netten Jungs umzusehen. Und da man dort üblicherweise leicht bekleidet ist, wäre ich eventuellen Anmachversuchen gegenüber sehr, sehr misstrauisch.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?