Was denkt ihr? Lässt sich mit dem talent etwas anfangen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich denke das es viele gibt die so was lernen wollen...ob du allerdings richtigen unterricht geben kannst weis ich nicht. die meisten werden sich dann lieber videos angucken oder bücher lesen. aber du könntest ja paar freunde fragen ob die sich interesieren....du solltest es ausprobieren find ich: "wer nichts wagt, der nichts gewinnt" viel glück ^^

Die Frage die du dir stellen solltest ist: Gibt es einen Markt mit Nachfrage dafür? Und was würde jemand dafür zahlen?

Im Zeitalter von Youtube wird es wohl eher schwierig damit Geld zu verdienen. Desweiter die Frage nach den Kosten... für vieles gibt es DVDs zu kaufen die man sich immer wieder anschauen kann.

Ich glaube mit Tablehopping in Cafés und Bars, bzw mit Vorstellungen auf Geburtstagen und Hochzeitsfeiern ect läßt sich eher etwas verdienen!

Um jemanden etwas zu lehren gehört wirklich eine Menge Erfahrung dazu. Und das heißt nicht nur die Techniken zu beherrschen! Das wichtigste ist Erfahrung vor Livepublikum!

Übrigens gibt es bei Jedinat und Stolina immer wieder komplette Zauberworkshops von angesagten Zauberkünstlern. Wie du siehst gibt es doch den ein oder anderen der sowas von Angesicht zu angesicht lehrt ;-)

Ich , für meinen Teil würde kein Geld ausgeben um Griffe und Tricks von jemandem zu lernen dessen Fähigkeiten ich nicht kenne. Wenn du allerdings öfters Auftritte hast bestünde da schon eher die Möglichkeit der Nachfrage. Meine Erfahrung zeigt allerdings das diese eher gering ist. Da wird eher nach Buchungsmöglichkeiten gefragt. Was unterm Strich auch mehr einbringt ;-)

Mein Tip also: nutze dein Talent um andere zu verzaubern! :-)

CountDracula 31.03.2012, 17:42

Das Internet gleicht nur einem schlechten Zauberkasten. Einige Videos sind von Laien gemacht. Da wäre Unterricht von einem Profi viel besser.

Diese DVDs sind schwer erhältlich, genau wie die Bücher.

Bestimmt lässt sich so ein Talent auch für beides nutzen. Der Leiter vom Jugend-Zauber-Zirkel, in dem ich bin, zum Beispiel verrät uns zwar auch Tricks und gibt uns Hilfestellungen und Tipps, aber der hat glaube ich auch kleinere Auftritte.

0

Natürlich besteht die Möglichkeit. Google mal "Zauberschule". Da soltlest du fündig werden. Mir fallen spontan nur die Zauberakademie Deutschland und die ganzen Jedinat-Zauberschulen ein. Da könntest du dich bewerben.

Interesse daran besteht auch. Ich zum Beispiel (und auch noch ein paar Bekannte von mir) würden das gerne lernen.

Zauberlehrer, die das "von Angesicht zu Angesicht" lehren, gibt es auch. Auf diesen Zauberschulen zum Beispiel, aber auch bei Seminaren.

EIn Zauberbuch schreiben und/oder eine Lern-DVD machen wäre sicherlich auch hilfreich.

Bist du schon Mitglied in einem Verband (z.B. Magischer Zirkel von Deutschland e.V.)? Wenn nicht: Das wäre sicherlich auch nicht verkehrt.

Ja, mit dem Unterrichten von Zauberkunst lässt sich Geld verdienen.

Eine gute Möglichkeit Privatschüler zu gewinnen ist es z.B. an einer VHS einen Einsteigerkurs anzubieten.

Das bringt schonmal ein bisschen Geld, gibt dir einen gewissen Expertenstatus und die VHS macht die Werbung für dich.

Ich würde dir dazu raten auch ein kleines Buch zusammenzustellen, um von dem zusätzlichen Ansehen als Fachautor zu profitieren.

Viele Erfolg

Peter

Ist ja billig :D Nee, mach dir da mal keine falschen Hoffnungen. Kartentricks sind eine brotlose Kunst. Wer nimmt denn bitte kostenpflichtigen Kartentricks-Unterricht??

Aber eins muss ich klarstellen, wenn's auch nicht die Frage beantwortet: Magie ist nicht gleich Zaubertricks oder Zauberei. Magie ist ein metaphysisches spirituelles System, vergleichbar mit Religion. Zauberei ist das mit den Effekten.

TheMfsto 29.03.2012, 18:03

was "magie" bedeutet ist auslegungssache. ich denke auch dir sollte klar sein das magie nicht wissenschaftlich belegbar ist! magie ist ebenso das täuschen und ausführen von illusion.

zudem schrieb ich ebenfalls dass das video saualt ist und sich bei meinen techniken und deren ausführung seither viel getan hat:)

und wenns so billig ist: erklärs mir.

ansonsten hör auf sachen zu posten von denen in der fragestellung keine rede war.

zudem hab ich bereits geld durch vorführungen verdient wenn auch nicht viel und es gibt menschen (zb. dan and dave http://de.wikipedia.org/wiki/Dan_%26_Dave_Buck) die davon ausgezeichnet leben können.

0
Superanonym 29.03.2012, 18:22
@TheMfsto

Was Magie ist, ist klar definiert. https://de.wikipedia.org/wiki/Magie

Ich kann dir deinen Trick nicht schrittweise erklären, und ich habe jetzt auch keine Lust, mich darin zu vertiefen. Aber du weist wahrscheinlich selber, dass deine Bewegungen, die du mit der rechten Hand am Stapel machst, schon etwas auffällig sind.

Und was willst du mir mit deinem letzten Absatz sagen? Warum fragst du überhaupt noch?

0
TheMfsto 29.03.2012, 21:43
@Superanonym

und warum antwortest du auf einen thread der dich eh nicht interessiert?

mit wikipedia einträgen um sich werfen is nich schwierig. nur so am rande über deinen spruch von wegen zauberei wäre das mit den illusionen. wiki sagt mir bei "zauberei" was anderes, also bitte erst denken und dann schreiben:)

und dann nochmal ne andere definition:http://en.wikipedia.org/wiki/Category:Card_magic.

da weltweit mehr menschen englisch als deutsch sprechen, dürfte die definition von card magic (zu deutsch kartenMAGIE, falls du der englischen sprache nicht mächtig bist:) eher zutreffen, als die deutsche über "magie"

ist einfache mathematik. (kein teufelswerk oder so, sonder einfach nur zahlen und fakten).

das was ich unter magie verstehe kann ich wenigstens erklären und anderen vermitteln. mach das mal mit deinem hokuspokus.

was du mir nicht beweisen kannst, nehme ich auch nicht zur kenntnis:)

in amerika besteht sogar ein ziemlich großer markt für derartigen unterricht, (zb in kasinos) von meiner frage hab mich erhofft herauszufinden obs hierzulande vielleicht sowas wie ne marktlücke wär und nich um antworten zu kriegen die hier eh nicht hergehören. also steig auf dein besen und nerv jemand anders:)

0
CountDracula 31.03.2012, 17:47
@TheMfsto

Wie schon gesagt: In dem Zusammenhang sind "Magie", "Zauberei", "Zauberer" usw. eher ein bisschen umgangssprachlich :) Aber im Grunde genommen hast du recht. "Zauberei" kann auch was ganz Anderes bedeuten als "Zauberkunst".

0
CountDracula 31.03.2012, 17:44

Das mit den Effekten heißt offiziell auch nicht "Zauberei", sondenr "Zauberkunst".

"Zauberei", "Magie" etc. sind mehr oder weniger umgangssprachliche Bezeichnungen dafür. Und wenn "Magie" das nicht wäre - wieso heißt es dann z.B. "Magischer Zirkel von Deutschland e.V.", "Magischer Club Wien" etc.?

0

Was möchtest Du wissen?