Also ich finde es sehr gut wenn es männliche Erzieher gibt. Das bringt ein bisschen Schwung in die Sache. Es ist eh gut wenn man diese alt-eingetrichterten Männer und Frauen Berufe mal ein bisschen aufweicht. Denn einzigen Nachteil den man daraus ziehst ist, dass der Gehalt nicht besonders hoch ist. (Eben weil es ja nur Frauen machen sollen ._. ) und die Sache mit der pädophilen-angst ist vollkommener quatsch. Das müsste ja dann auch bedeuten, dass nur noch Frauen Lehrer werden dürfen. 

Nein, ich finde es könnten beide machen, aber Fakt ist als männlicher Erzieher wirst du sicher mit den ein oder anderen misstrauischen Eltern zu tun haben die dir Phädophili nach sagen wollen etc.

So ein quatsch. Erzieher werden gesucht und sind zurzeit seehr im kommen. Es ist wichtig auch männliche Erzieher in eibem Team/Grupoe zu haben und ein Berreicherung für jedes Kind. Ich könnte euch jetzt ein Roman schreiben aber das lasse ich lieber..

1
@RotherMundh23

Was ist denn daran Quatsch.... einen ehem. Klassenkammeraden ists so ergangen. Hab ich hier etwa gesagt dass es nicht gut wäre oder sogar schlecht?

1
@LumpiInvictus

Naja.. Das war ein Einzelfall. Es gibt eben auch im Erwachsenenalter noch Menschen voller Vorurteile. Sowas kann man natürlich nicht ausschließen, aber verallgemeinern kann man es auch nicht!

1

Ja, würde ich schon sagen. Wir hatten mal einen männlichen Erzieher, dem wurde aber sofort Perverses unterstellt, deswegen ist er auch nicht mehr bei uns. Ausserdem hat er nie mit den Kindern gebastelt, nie gesungen, nur gebaut und Bücher angeschaut. Erzieherinnen sind da viel vielseitiger!

Jugend- und Heimerzieher ist eher was für Jungs.

Was möchtest Du wissen?