Was denkt ihr hat das für Nachwirkungen?....?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gerade bei psychischen Störungen ist es so, dass bei vielen die genetische Disposition in Verbindung mit dem Umfeld, in dem man aufwächst, dafür verantwortlich ist, ob diese ausbricht oder nicht. Genetisch bist du schon mal vorbelastet und da du noch bei deiner Mutter aufwächst, kann es durchaus sein, dass bei dir später auch eine bipolare Störung auftritt - muss aber nicht. Ganz sicher hat eine solche "Erziehung" aber Auswirkungen auf das Sozialverhalten. Kinder mit einem Elternteil, das eine Persönlichkeitsstörung aufweist, sind später oftmals nicht beziehungsfähig, weil es in der eigenen Familie kein Vorbild für eine funktionierende, gleichberechtigte Beziehung gegeben hat und die Kinder das krankhafte Beziehungsmodell quasi übernehmen (denn Kinder lernen viel durch Nachahmung). Wenn die bipolare Störung deiner Mutter so schlimm ist, dass sie dich regelmäßig schlägt, solltest du dich ans Jugendamt wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?