Was denkt ihr bekomme ich als Strafe?

6 Antworten

Die möglichen Strafen, sollten dir die Tatvorwürfe nachgewiesen werden, siehe hier: https://www.kanzleiwehner.de/2018/06/drogenhandel/

Die Beweislage ist recht dünn, davon ausgehend, was Du geschrieben hast. Die Aussage dieser Person reicht allein vor Gericht nicht aus. Bei der Hausdurchsuchung wurde nichts gefunden. Wenn Du tatsächlich nichts Verbotenes gemacht hast, dann hast Du auch nichts zu befürchten.

Du hast keine Strafe zu erwarten. Dass du eine Waage vorbeibringst, ist kein entscheidendes Indiz, welches in irgendeiner Form dich des Tatbestandes des Erwerbs und Handels von Betäubungsmitteln nach §29 Abs. 1 Nr. 1 und 3 BtMG bezichtigt.

Die Strafe hängt von vielen Punkten ab, und nicht zuletzt von der Stimmung des Richters..

Aber die Beweislage wirkt nicht sonderlich stark.. in dubio pro reo, also im Zweifel für den Angeklagten.. Du musst nicht deine Unschuld beweisen sonder die Staatsanwaltschaft dir die Schuld.. Also mit einem einigermaßen fähigen Verteidiger, sollte es (je nach Aktenlage) einigermaßen gut laufen.. Genaueres kann ich aber ohne AKten nicht sagen.

Ab wann macht man sich mitschuldig?

Guten Morgen zusammen

Stellt euch bitte mal folgendes Szenario vor:

Person A und Person B sind miteinander verwandt und Person B ist auch mit mir verwandt.

Nun plant Person A etwas, was nicht erlaubt ist und braucht Geld dafür. Sie schadet zwar keinem, dennoch ist es nicht legal.

Person B will ihr das Geld geben, jedoch hat sie es momentan nicht. Jetzt komm ich ins Spiel. Person B fragt mich, ob ich ihr das Geld leihen kann.

Ich weiss genau, dass sie es für Person A braucht, habe aber mit der Sache an sich überhaupt nichts zu tun und ich gebe Person B das Geld. Diese weiss auch, dass sie sich mitschuldig macht. Aber wie sieht es bei mir aus? Mache ich mich damit auch mitschuldig?

Bitte Moral und Gefühle aus dem Spiel lassen. Ich weiss auch genau, dass ich das Geld zurück bekomme. Hier geht es rein um die gesetzliche Lage.

...zur Frage

Kann meine Anzeige fallengelassen werden?

Person A und Person B sind sehr gute Freunde. Person A streitet sich mit Person C. Person C geht mit der Hand hinter dem Rücken auf Person A zu. Person A vermutet das Person C bewaffnet ist und schlägt zu. Person C liegt auf dem Boden. Zeitgleich läuft Person B auf Person C zu und bekommt mit, dass er angeblich bewaffnet sei.

(Person B wurde letztes Jahr mit einem Messer angegriffen und hat einen tiefen Stich in den Bauch bekommen und wurde notoperiert).

Person B macht sich Sorgen um Person A, da er selber eine Messerattacke erlebt hat, und gibt Person C einen Tritt, während er auf dem Boden liegt.

Person B wird von der Polizei festgenommen und wird auf Alkohol getestet (ungefähr 1,0 Promile) und bekommt eine Anzeige wegen schwerer Körperverletzung. Person B geht morgen zum Anwalt. Kann die Anzeige fallengelassen werden?

Ps : Ich bin Person B

...zur Frage

Was verraten Träume?

Ich habe gehört, wenn man viel an eine Person denkt, dann täumt die Person an die man gedacht hat von einem. Kann das wirklich stimmen? Und wiso träumt man zum bsp. Von unlogische Situationen mit dem Schwarm? Danke im Vorraus für eure Antworten :)

...zur Frage

Ist das fahrlässige Tötung, wenn man jemanden mit einem Verkehrsunfall tötet?

Folgendes: Wenn Person A eine Person überfährt, mit der er mal eine polizeiliche Angelegenheit hatte, gilt das als fahrlässige Tötung oder Mord?

...zur Frage

Wie kann man eine Person vergessen? Wie soll das gehen wenn man ständig an diese Person denkt?

Ablenkung bringt irgendwie nichts

...zur Frage

Selbstverletzungs Narben, was denkt ihr darüber?

Hallo. Wenn ihr selbstverletzungs Narben an einer Person seht, was denkt ihr dann? Also wenn man klar sieht das die auch alt sind und die person drüber hinweg ist. Denkt ihr die/der will nur Aufmerksamkeit oder was denkt ihr?
(Schreibfehler könnt ihr gerne korrigieren wenn ihr welche findet)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?