Was denkt ihr darüber?

13 Antworten

REDE MIT IHR. Du musst sagen was du empfindest und was Sache ist!

Ihr müsst eine Lösung finden und das geht nur wenn ihre redet. Wenn du schon sagst, dass sie vorsichtig mit dem Tisch sein soll dann muss sie drauf Rücksicht nehmen. Es geht nicht drum ob der Tisch dir wichtiger ist oder nicht. Sondern das du ihn gekauft hast und vorsichtig mit deinen Sachen umgehst, damit eben sowas nicht passiert.

Und das mit dem Licht auch. Im Endeffekt zahlst ja du und nicht sie. Sie muss sich auch bisschen an deine Wohnung und dir anpassen. Vor allem weil sie wahrscheinlich zu dir gezogen ist.

Manchmal reicht die Liebe aber auch nicht. Vor allem wenn man sich bei sowas wichtigem wie ein Kind bekommen immer seine Meinung ändert.. Das geht nicht. Sobald sie schwanger ist oder das Kind hat kann sich auch nicht sagen, dass sie es nicht möchte.

Sie ist unreif für eine Beziehung, dann natürlich auch für das zusammen ziehen und für ein Kind!

Sie ist nicht dein Deckel (Jeder Topf hat einen passenden Deckel)

Nach bereits ein paar Monaten Beziehung ein Kind zu wollen ist viel zu früh. Ihr müsst euch ja selbst erst einmal kennenlernen um zu wissen ob eure Beziehung überhaupt funktioniert. Mit dem Zusammenziehen lernt man schon die ersten Macken des Partners kennen, in ihrem Fall ist das scheinbar das Licht überall anzulassen. Damit das Zusammenleben trotzdem funktioniert müssen aber auch Kompromisse eingegangen werden also sollte sie auch bereit sein daran zu arbeiten das sie daran denkt das Licht auszumachen wenn sie den Raum verlässt. Den ölfleck hat sie vermute ich mal nicht in böser Absicht verursacht ich schätze eher der entstand durch den Versuch den Tisch zu polieren auch wenn das Ergebnis sehr daneben ging. Das du alles bezahlst steht in deiner Entscheidung nicht in ihrer. Ihr seid noch viel zu frisch zusammen um eine derart finanzielle Entscheidung zu treffen. Eine gemeinsame Haushaltskasse und sonstige Kosten teilen würde ich euch in der Phase empfehlen. Ihr Wunsch danach von dir unterstützt und verteidigt zu werden kann ich gut verstehen sollte aber auch der Situation angemessen sein schließlich hast du auch eine eigene Meinung und wenn die anders ist als ihre dann ist das nunmal so. Wenn sie dich respektlos behandelt dann sag ihr das vielleicht nimmt sie es gar nicht so wahr und es fällt ihr nicht auf das es für dich respektlos sein könnte. Sprecht euch einmal gründlich aus und denkt darüber nach ob das eine Zukunft hat.

Glaube das mit dem Zusammenziehen habt ihr viel zu überstürzt in Angriff genommen. Lernt euch erst mal besser kennen. Allein die Situation im Supermarkt. Sie muss doch wissen dass du kein Wort verstehst. Ihr kennt euch anscheinend noch nicht gut genug.

Und das Thema Nachwuchs würde ich zunächst komplett in die hinterste Ecke schieben.

Sie scheint aber im Allgemeinen sehr unzufrieden und macht deshalb aus jeder Mücke einen Elefanten.

Also: wieder getrennt wohnen, kennenlernen und dann entscheiden.

Das tut mir leid zu lesen... das klingt wirklich sehr danach, dass du dich extremst um eine gute Beziehung bemühst... aber dies von der anderen Seite nur ausgenutzt wird.

Ich würde an deiner Stelle versuchen einen Schlussstrich zu ziehen... so was wird dich auf die Dauer nur unglücklich machen. Du hast einen Menschen verdient, der auch auf dich Rücksicht nimmt... und mit dem du gemeinsam Ziele erreichen kannst.

Das ist Kindergarten!

das mit dem Licht ist ärgerlich... aber was verbraucht denn so eine LED?

der Tisch... imprägniert ihn, indem du ihn einölst... dann sollte da nichts mehr passieren... und denk dran: das ist ein Gebrauchsgegenstand, der ‚lebt‘ und bekommt auch ab und zu ne kleine Macke...

und was eure Familienplanung betrifft: ihr seid nach zwei Monaten zusammen gezogen... ihr kennt euch noch kein jahr... vergiss das mit dem Nachwuchs!!!
testet dich erstmal eure Beziehung über einen längeren Zeitraum... meine Frau und ich sind z.b. nach drei Jahren zusammen gezogen, haben nach insg.gpnf Jahren geheiratet und nochmal fünf Jahre später -nach Studienabschluss und meisterbrief such Kinder in die Welt gesetzt... und mittlerweile sind wir seit 23 Jahren zusammen...

Was möchtest Du wissen?