Was denkt die Frau, wenn man ihre Blickkontakte ignoriert und was denkt sie, wenn sie vom Mann die Blickkontakte erwidert kriegt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ganz einfach:

Wenn sie ignoriert wird, weiß sie, dass kein Interesse von dem Mann besteht. 

Werden ihre Blicke erwidert, denkt sie, dass da (evtl.) Interesse besteht oder er sie zumindest mag.  

Was dachtest du denn? Ganz so kompliziert sind wir Frauen nun auch wieder nicht 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einmensch23
31.07.2016, 22:34

Ganz genau... aber kritisch wird es wenn der Mann ihren Blickkontakt erwiedert und oder vielleicht sogar mehr mals aber nichts tut sprich nicht aufsteht zu ihr hin geht und sie anspricht... denn dan wirkt der Mann uninteressant einfach weil er wie ein Mann wirkt der sich nicht holt was er will weil er zu viel angst hat sich zu holen was er will aufgrund mangelndes Selbstwert.

0

Das kommt immer ganz auf die Situation an. Kennen die Zwei sich schon oder noch nicht. In welchem Verhältnis stehen sie zueinander.

Wenn er nicht guckt: Vielleicht hat er es gar nicht bemerkt oder ist beschäftigt. Er hat kein Interesse oder er ist schüchtern. Er ist sauer usw.....

Wenn er guckt: Vielleicht guckt er nur, weil sie guckt (ist irritiert oder neugierig). Er hat Interesse an ihr oder findet sie komisch. Da gibt es auch viele Möglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blickkontakt ignoriert = die frau denkt der Mann mag sie nicht.

Blickkontakt erwidert= die frau denkt der Mann mag sie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im ersten Fall "Idiot"

Im zweiten "schnell weg gucken"

Ne im Ernst da gibt es keine allgemeine Richtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?