Was denken sich Verkäufer, wenn man sie auf die Frage: ,,kann ich Ihnen weiterhelfen" einfach Ignoriert?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo qwertzui99,

das kann man so pauschal gar nicht beantworten. Es gibt unterschiedliche Faktoren, die hier mit einspielen. Zum einen, wie lange der Verkäufer schon seinen Job macht, was er/sie für ein Typ von Mensch ist, wie die Kunden zuvor waren und ob er/sie gut drauf ist.

Verkäufer haben sehr viel Kundenkontakt. Sie haben hier mit den unterschiedlichsten Menschen  zu tun, die sie entsprechend behandeln. Mal nett, mal genervt. Teilweise geben diese Kunden auch die selbe "gewitzte" Antwort.
Irgendwann denkt ein Verkäufer daher nicht weiter nach, wenn du seine Frage nicht hörst oder ignorierst.
Sei dennoch lieber stets höflich. Weil so bekommst du vllt hilfreiche Tipps und Infos zur Preissenkung ;)

Viele Grüße
DachdeckerCom

Dass der Kunde entweder schwerhörig oder arrogant ist. Selbst wenn ich mich nur umschauen will und daher keine Lust auf ein Verkäufergespräch habe, sollte es ein Gebot der Höflichkeit sein, auf das freundliche Angebot mit einem Lächeln zu reagieren und zu sagen: "Danke, ich komme zurecht, sonst melde ich mich."

Die regen sich vielleicht auf, weil sie sollten immer freundlich sein und die Kunden sind meistens total unhöfflich und bringen alles durcheinander.

Dann sage  doch z.b. einfach "Danke , ich komme zurecht " gar nichts zu sagen ist unhöflich                        

"Da macht man nur seinen job und wird mit unhöflichkeit belohnt"

Ich war selber Verkäufer und man denkt sich entweder "Dann eben nich, du Fatzke" oder man denkt sich "Gott sei dank, ich hatte eh keinen Bock"

Jawoll, das zweitere hatte ich schon ganz verdrängt.

Ich bemerke auch schon dann und wann, dass Verkäufer die Frage schon in der Art betont stellen, dass sie keine Antwort haben wollen, weil sie tatsächlich keinen Bock haben.

0
@Mojoi

Es kommt auch vor, dass die Frage bewusst garnicht erst gestellt wird

0

"Arroganter Schnösel." Oder "Ungehobelter Klotz"

Habe ich übrigens immer gedacht, wenn Kunden für normale Kommunikation zu faul waren und keine vollständigen Sätze herausbekamen.

hehe wie wahr :)

Man schreibt eine geschäftliche Mail und passt schön auf alles nett und ausführlich zu beschreiben damit der Empfänger auch bloß alles versteht und möglichst wenig denken muss und bekommt dann die Antwort "ja"... Immer wieder stark .. nichtmal ein mfg oder Hallo ist da als drin :D

1
@zonkie

Erinnert mich an eine Anekdote als Auspacker im Supermarkt. Ich war darauf konzentriert, beim Aufschneiden der Kaffeeumverpackung die Vakkumpäckchen nicht zu beschädigen. In der Zeit muss sich eine - durchaus nette - Oma an mein Ohr herangeschlichen haben und plötzlich erschallte es in ca. 6cm Entfernung meines Trommefelles "Tomatenmaaaahk!"

0

dass man unhoeflich ist

Wahrscheinlich denken die dann: "was für ein unfreundlicher und ungehobelter Stoffelkopf!"

Was möchtest Du wissen?