Was denken sich Frauen dabei(bitte nur Frauen und Mädchen beantworten)?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Kev hat doch ein Gehirn, oder? Er muss ihr also nichts kaufen, wenn er es nicht will. Er kann ihr was kaufen, wenn er es möchte.

Und so, wie Männer Frauen für ihre Zwecke benutzen, tun das auch Frauen mit Männern. Entweder ist es ihr Charakter oder sie tun es wirklich aus Rachegründen oder weil sie der Meinung sind, der Partner muss das für sie tun, um ihre Zuneigung oder Liebe zu beweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nube4618
18.09.2016, 11:05

Top Antwort. Genauso ist es. 

1

Es gibt Frauen aber auch jede Menge Männer, die so was tun. Das hat also nichts mit dem Geschlecht zu tun.  Oder was glaubst du, warum sich viele Männer eine Neue suchen, wenn die Alte eben älter geworden ist.

Und es gibt halt auch Frauen, die sich einen Freund danach aussuchen, ob er ihr was bieten kann. Oder warum glaubst du, heiratet eine 26 j. den 80 jährigen Lugner aus Wien. Wenn er ein Rentner in einer kleinen Wohnung wäre, würde er keine knackigen jungen Mädels an Land ziehen.

Auf der anderen Seite gehören da immer Zwei zu. Jemand, der ausnutzt und jemand, der sich ausnutzen lässt. Meist ist es für die Zeit, die es dauert, eine Win Win Situation.

Stell dir vor, da ist der fette, pickelige Ferrarifahrer Kevin Müller mit seiner 20 j. schicken Freundin. Sie profitiert von seinem Geld, dem Ferrari, der Villa, der Jacht. Und er schmückt sich mit einer schicken Begleitung. "Schaut her, was für ein Held ich bin."

Das wäre nicht mein Weg, aber für keinen ist es ein Grund, Mitleid zu haben. Wie man sich bettet, so liegt man.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, es gibt leider zu viele Frauen, die in das von dir dargestellte Schema passen (kenne selbst ein paar, die so drauf sind). Ich finde solch ein Verhalten einfach nur so was von daneben! Für so etwas gibt es keine passenden Worte...

Ich persönlich würde so etwas nie tun! Das gehört sich einfach nicht und ich selbst würde auch nicht wollen, dass ein Kerl, in den ich total verliebt bin, mich dermaßen ausnutzt (wobei ich mir das aber auch nicht gefallen lassen würde).

"Gründe" (für mich nur vorgeschobene Ausreden) für solch ein Verhalten können zum Beispiel folgende sein (die sind von ein paar Leuten, die das mehr oder weniger so wie in deiner Frage gemacht haben):

Sie wurde von einem Kerl, den man wirklich liebte, ausgenutzt und verletzt und will sich dann, wenn Schluss mit ihm ist, ablenken.

Sie muss unbedingt einen Freund haben, weil das einfach "cool" und "in" ist. Nach dem Motto: "Alleine sein ist sch***, also greife ich mir den nächstbesten, der vllt auch noch auf mich steht."

Sie will dem Kerl, der auf einen steht, keinen Korb geben (weil sie Angst hat oder sich einfach nicht traut oder ihn nicht verletzen will) und lässt sich auf ihn ein.

Sie findet es toll, so "umgarnt" zu werden und fühlt sich geschmeichelt und will dieses Gefühl nicht aufgeben.

Trotzdem sind lange nicht alle Frauen so und ich würde mal behaupten, dass es auch genug Männer gibt, die sich zumindest ähnlich, wenn nicht sogar genauso verhalten.

Und es stimmt schon: wer sich (wie in deiner Frage Kev) auf so etwas einlässt, ist selbst Schuld. Niemand kann so naiv sein, es nicht zu merken, wenn er/sie ausgenutzt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nube4618
18.09.2016, 11:29

Jeder (und jede) ist selber schuld, wenn er / sie da mitspielt. 

1

Das lässt sich nicht verallgemeinern. Es gibt solche & solche. Außerdem gibt es etwa genauso viele Männer, die die Frauen verar*****. "Gründe" dafür gibt es viele. Eine ehem. Freundin wurde z. B. mal von einem Jungen verar**** & wollte dann so lange allen Jungs dasselbe antun, bis sie wieder mit ihm zusammen ist & es ihm antun kann.

Alles in allem kann man sagen, dass Frauen vllt. keine Unschuldsengel sind. Aber Männer auch nicht. Immerhin leiden allein in Deutschland noch immer 2/3 aller Frauen unter Gewalt in der Beziehung/häuslicher Gewalt (die Dunkelziffer ist noch viel höher).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dog666
18.09.2016, 11:40

Ja da hast du leider mit der häuslichen Gewalt recht ich bin momentan am überlegen was helfen könnte das man häusliche Gewalt in Deutschland oder auch weltweit eindämmt da auf staatliche Wege solche Methoden um häusliche Gewalt zu verhindern bzw zu stoppen einfach viel zu lange braucht. Man müsste sich national und international mal auf ein eindeutiges recht einigen und im allgemeinen benötigt das deutsche Recht eine Überarbeitung

0

Hallo!

Als ob nur Frauen so sind! Es gibt auch genügend Männer, die Frauen sexuell oder finanziell ausnutzen. Und wer sich ausnutzen lässt, ist selbst schuld. Ein bisschen sollte man schon auf sich selbst achten können. Denn kein Mann muss etwas für eine Frau kaufen, und das auch noch ständig. Etwas anderes ist es natürlich, wenn die Frau dies und das verlangt. Aber auch hier muss man als Mann nicht immer Ja und Amen sagen, vor allem, wenn man nichts zurückbekommt. 

Grüße, Dreams97

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dog666
18.09.2016, 11:14

Ich weiß das Männer auch nicht besser sind aber bei Männer ist es ja bekannt bei Frauen wird es nach meinem ansehen unterm Teppich gekehrt

0

Mir gefällt schonmal die Anrede nicht! "Ihr Frauen"… Sind etwa alle Frauen gleich? Eine homogene Masse? Wo alle miteinander verwandt sind? Wieso erscheint es dir als selbstverständlich, dass die Frauen alle gleich ticken und deshalb wissen, weshalb eine Dame ein bestimmtes Verhalten an den Tag legt? Und wieso scheint dich dieses Verhalten gerade bei Frauen so sehr zu stören? Hast du gedacht/gehofft/erwartet, dass die weibliche Bevölkerung da eine Ausnahme macht? 

Ich glaube, wir sind uns alle einig, dass es grundsätzlich moralisch sehr unfein ist, jemanden bewusst auszunutzen. Das ist mies! Keiner möchte am Ende einer Freundschaft oder Beziehung realisieren, dass der andere nur auf Kosten von einem selber gelebt hat und das auch noch als Selbstverständlichkeit betrachtet. Jeder hat seinen Teil beizutragen, auch wenn es manchmal mühsam ist. Wem die Gemeinsamkeit wichtig ist, wird sich aber auch entsprechend um ihren Erhalt bemühen. Manche Menschen wissen jedoch nicht, wie das geht. Sie wissen nicht, wie Freundschaften und Partnerschaften funktionieren, weil sie es nie gelernt haben. Für einige von ihnen ist so eine Konstellation eine Frage des persönlichen Profites – "Nimm mit, was du kriegen kannst und gib nichts zurück". Natürlich ist so jemand auf Dauer kein angenehmer Partner, aber deshalb sollte man möglichst frühzeitig erkennen, wo die ganze Sache hingeht und sie beenden. Letztlich ist man ja auch für sein eigenes Wohl verantwortlich. Und aus schlechten Erfahrungen sollte man lernen. Verkorkste Damen und Herren gibt es überall, aber deshalb sollte man sich darin üben, die Anzeichen möglichst früh zu erkennen. Beide Geschlechter haben in einer solchen Situation gleichermaßen für ihr Wohl zu kämpfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dog666
18.09.2016, 11:55

Entschuldigung für meine Ausdrucksweise. Werde in zukünftigen Fragen mehr darauf achten

0

Also, es gibt eben einfach Menschen, die sind gewissenlose A-löcher. Damit muss man sich irgendwann im Leben abfinden.

Diese Leute gibt es, sie nutzen andere aus, holen den Vorteil für sich raus, spielen einem was vor und lassen einen dann eiskalt und ohne Mitleid fallen.

Manche davon leiden an einer narzisstischen oder dissozialen Persönlichkeitsstörung, manche sind durch erbärmliche Lebensumstände, Drogen, schlechte Erziehung oder Traumas so geworden, manche sind so geboren.

Diese Leute gibts unter Männern, unter Frauen, unter geschlechtslosen, alles sonstige und dazwischen, in jedem Alter, jedem Land, jeder Religion.

Sind zwar nicht soooo viele, aber hat man einmal einen davon getroffen vergisst man das nicht und erkennt sie danach schon früher. Jeder Mensch trifft iwann mal auf so jemanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi
Ich finde deine Frage recht interessant- nur als Antworten wirst du nur Vermutungen bekommen oder solche unwahrscheinlich nichts sagende Antworten wie zum Beispiel wer sich kev nennt will ausgenutzt werden.
Ich glaube du solltest aufhören darüber nachzudenken warum manche Leute so sind - egal ob nun Mann oder Frau.
Deine Gedanken um sie und warum sie so sind hilft dir nicht aus deiner Situation- am Ende findest du noch Gründe um Mitleid zu haben...
Ich rate dir einfach vorsichtiger mit deinen Gefühlen umzugehen .
Liebe hat nichts mit Geschenken zu tun.
Geh langsam an die Sache ran - kleine Geschenke erhalten die Freundschaft- Aufmerksamkeit und Respekt erhalten die Liebe... Du musst und darfst aus Liebe nicht jeden Wunsch erfüllen- und wenn dann hebe es dir auf für Geburtstag oder Weihnachten...
Wünsche dir viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht Jede Frau oder auch Mann ist so Asi Ich zb niemals

Wenn die Person labil ist die sich ausnutzen lässt und es nicht merkt ist es schlimm ja

Aber man kann dann nächstes Mal vorsichtiger selber sein und nicht mehr auf sowas reinfallen

UND schau das nächste Mal besser hin bevor Du Dich auf was einlässt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dog666
18.09.2016, 10:53

Wie gesagt mir ist das mit der Frau nicht passiert sondern ein Kumpel. 

0

Ich weiss nicht, ob es viele Frauen gibt, die ausnutzen. Ich würde sagen, dass es ungefähr gleich viele gibt. wie Männer die Frauen ausnützen.

Ich weiss nicht, warum Leute so sind, ich selbst nutze niemanden aus und werde es nie tun. Es gibt unzählige Gründe, es gehören auch Gruppenzwang und schlechte Erfahrungen dazu.

Bei deinem Beispiel, würde ich einfach sagen, sie ist entweder arm oder einfach eine schlechte Person. Kev sollte ihr aber ernsthaft nicht Sachen für sie einfach kaufen. In einer fairen Beziehung würde sie auch Sachen für ihn kaufen oder keine verlangen.

Wie gesagt, ich habe es noch nie gemacht und werde es nie tun.

Der Auslöser? Es gibt zu viele zum alle auflisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frag doch anders rum wieso sich das so viele Männer gefallen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dog666
18.09.2016, 10:52

Jo hast Recht mach ich gleich, also ich erstelle die Frage gleich kannst dann gerne Antworten

1

Au weia, es tut mir leid, dass du mit Frauen solch ein Pech hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dog666
18.09.2016, 10:50

Wie gesagt mir ist das nicht passiert mit der Frau sondern ein Kumpel. Ich selbst kann zwar zu ne Frau nicht nein sagen aber wenn ne Frau was finanziell will bin ich über alle Berge😅

0

Wenn ein Mann sich Kev nennt, will er ja regelrecht ausgenutzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dog666
18.09.2016, 10:48

Ist ein Kumpel passiert ich hab ihn Absicht ein falschen Namen gegeben

0
Kommentar von Nashota
18.09.2016, 11:00

Dümmlicher Kommentar. Namen werden vergeben, nicht selbst ausgesucht.

0

Was möchtest Du wissen?