Was denken nicht-radikale Muslime über so genannte Märthyrer?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: Wer sich mit einem Messer tötet, der wird sein Messer in seiner Hand tragen und es im Höllenfeuer in seinen Bauch führen, und darin in aller Ewigkeit bleiben. Und wer Gift einnimmt und sich dadurch umbringt, der wird sein Gift in seiner Hand tragen und es im Höllenfeuer trinken, und darin in aller Ewigkeit bleiben; und wer sich von einem Berg stürzt und sich dadurch umbringt, der wird ins Höllenfeuer stürzen, und darin in aller Ewigkeit bleiben.

[Sahih Muslim Nr. 158 (im arabischen)]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Letzteres. Man kann nicht wahllos Menschen töten und dann auf das Paradies hoffen. Die Terroristen tun es trotzdem, weil sie verblendet sind, manipuliert wurden und bei ihnen Gehirnwäsche betrieben wurde. Diese können nicht mehr eigenständig denken und schlechtes von gutem unterscheiden. Sie sind zu unmündigen Robotern verkommen, die nur auf Befehle warten. Nach meiner subjektiven Wahrnehmung sind locker 99% aller als Märtyrer bezeichneten Personen keine Märtyrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur um das mal klar zu stellen... So was hat Rhein gar nichts mit dem Islam zutun. Es ist verboten, anderen Menschen (ob gut o. Böse) zu töten weder noch was schlechtes an zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TUrabbIT
26.09.2016, 19:57

Erzähl das mal den Terroristen. Die scheinen anderer Meinung

1
Kommentar von ILOVEYOUNURRI
26.09.2016, 21:09

Diese "Menschen", ziehen den Islam in den Dreck und versuchen den Namen zu beschmutzen, nur wissen es die wenige (z.B die Gläubigen "Muslimen", nicht falsch verstehen). Auf jeden Fall, würde ein Muslim NIE so etwas begehen! Das steht schon mal fest meine Süßen ;*

0

Bestraft, sie töten unschuldige, allein bei nizza starben von 80 Menschen 30 muslime, allein das wiederspricht der IS, denn zu töten, ist sehr sehr schlimm im Islam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OhDrMaier
26.09.2016, 19:56

Wenn keine Muslime darunter gewesen wären, wäre es dann weniger schlimm gewesen?

2
Kommentar von Succcer
26.09.2016, 21:07

nein! aber nur zur veranschaulichung!

1
Kommentar von ILOVEYOUNURRI
26.09.2016, 21:23

Warum beschuldigt ihr immer die anderen Religionen an dieser Sache?! Wie würdest ihr es finden, wenn man eure Religion so in den Schmutz ziehen würde?! Ihr kennt doch noch nicht mal die Wahrheit und glaubt nur den Medien!

0
Kommentar von Succcer
27.09.2016, 05:39

@ilovenurri, 100% Wahrheit!

0

Mann darf weder sich selbst töten noch andere. Das ist GROSSE Sünde  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ILOVEYOUNURRI
26.09.2016, 21:24

Nur, das es einige niemals verstehen werden, das so was in der Religion "Islam" verboten ist. Sie werden immer urteilen, da sie nicht die Wahrheit kennen!

1

Einem Nicht-Muslim werden sie das wohl nicht ehrlich sagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?