Was denken andere Leute über mich?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

das ist alles relativ. wenn deine besucher eben nicht so gut begütert sind, könnte der eindruck entstehen, ihr schwimmt im geld.

einem tv für 1000 € sieht man nicht gleich an, wie teuer er wirklich war. das ist n fernseher. konsole und handy hat fast jeder. und die anderen sachen... das ist schon gehoben, aber alles noch nicht wirklich upper class.

so spontan würde ich dich irgendwo in der oberen mittelschicht einstufen. z.B. sohn eines beamten oder jemandem aus dem mittleren mangagement etc.

am interessantesten wäre für mich die frage, wie du dir das alles finanziert hast. geschenke von papa etc? oder doch mal auch was selbst erarbeitet z.B. während eines ferienjobs etc?

für mich wäre es also im endeffekt wichtiger zu wissen, ob du auch den wert der sachen kennst, die du da hast und nicht nur den preis.

versteh mich bitte nicht falsch.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt immer im Auge des Betrachters. Wenn Deine Besucher selbst in einer angespannten finanziellen Situation leben und ihre Eltern sich derartige Geräte nicht leisten können, würden sie Deine Familie als eher wohlhabend einschätzen.

Sind Ihre Eltern aber ebenfalls in der Lage ihren Kindern durch Arbeit solche Annehmlichkeiten zu bezahlen, dann sehen sie dich wohl als gleichwertig an.

Als Jugendlicher aus einem westeuropäischen Industrieland sind diese Gegenstände als Geschenke der Eltern/Familie aber nicht unüblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob reich/wohlhabend  Ihr seid, kann man doch nicht alleine an diesen Gebrauchsgütern bestimmen.

Vielmehr ist ausschlaggeben, wo diese Güter sich befinden.

Wenn Dein Zimmer in einem Anwesen /Villa oder vergleichbarem ist, Deine Eltern jeweils mindestens standardmäßig eine Luxuskarosse besitzen, die Aussttatung des Hauses aus teurem Inventar besteht, womöglich eigenen Gärtner und Dienstpersonal habt usw. dann würde ich auf wohlhabend und reich tippen.

Ansonsten kann jeder solche Güter als Geschenk bekommen, oder sich relativ leicht erarbeiten oder auf Ratenkauf zulegen, dafür muß man nicht reich sein.

Die näheren Umstände wirst Du ja wohl am besten wissen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht wirklich. Du bist wahrscheinlich 13 oder 14 Jahre alt, hast also objektiv betrachtet noch nichts großes geleistet. 

Zumal das, was du aufzählst, nicht mehr wirklich viel ist, wenn man tatsächlich arbeiten geht und gut verdient. 

Also, versuch was vernünftiges aus dir zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Find ich jetzt nicht so "reich". Manche leisten sich eben andere Sachen als andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reich ist eine Definitionssache. Ich kenne das aus meiner Jugend. Ich wurde auch gefragt ob wir reich sind. Leute sehen eben nur Besitz den sie selbst nicht haben, aber nicht die Arbeit die man leistet, um das alles haben zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

häää man sieht den sachen doch nicht an wieviel die gekostet haben? logik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer nichts verdient außer Geld, verdient auch nichts außer Geld -

Reichtum ist, wenn du nacht um 03:00 im Winter bei Schnee und Eis eine Autopanne hast und dann einen Freund / Freundin, die sich ohne lange zu fackeln in die Klamotten schwingt, zu Dir kommt und Dein Auto abschleppt -

DAS  IST REICHTUM

- alles andere in blendende Vergänglichkeit oder armseelige Angeberei ! Viele Leute haben solche Sachen -

Viele Leute haben eine riesen Villa, ein tolles Auto.......

aber 300.000 € Schulden und mehr - ....das sieht man nur nicht...

Also - was ist reich ? Und woran erkennt man es ?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?