Was definiert euer Rollenverständnis als Mann/Junge und wer von euren Eltern hat euch am meisten und wie genau beeinflusst?

8 Antworten

Ich sehe mich nicht in einer "männlichen Rolle", in der ich irgendwelchen Stereotypen entsprechen muss - weder jenen vom maskulinen Macho, noch vom gepflegten Metrosexuellen mit Waschbrettbauch. Ich bin einfach ein Mensch mit einem Penis.

Meine Eltern haben mich beide gleichermaßen geprägt. Während mein Vater eher diplomatisch ist, kann meine Mutter sehr direkt sein. Beide Eigenschaften vereine ich in meiner Persönlichkeit.

Auf eine bestimmte religiöse Prägung wurde bei der Erziehung ganz bewusst verzichtet und religiöse Geschichten und Gebräuche lediglich auf sachlicher Ebene erklärt (Allgemeinbildung) und aus Traditionsbewusstsein gepflegt.

Einen großen Einfluss hatten auch meine Kinder- und Jugendtrainer der japanischen Kampfkunst Aikido, die mein Verhalten in Konfliktsituationen bis zum heutigen Tage maßgeblich beeinflussen.

Da mein Vater ins Krankenhaus kam, als ich 7 war und gestorben ist, als ich 14 war, bin ich praktisch ausschließlich von meiner Mutter geprägt worden. Die war stark künsterisch begabt (hat auch Kunst studiert) und verachtete alles was mit Kommerz zu tun hatte (Kaufleute waren für sie "Koofmichs"). Sie hat mit mir Gedichte von Verhaeren und den "Cyrano" gelesen als ich 10 war und hat jede Gelegenheit genutzt, meine Fantasie anzuregen.

Das hat dazu geführt, dass ich mit 8 Jahren begonnen habe, Gedichte zu schreiben, aber mit 20 noch nicht in der Lage war, ein eigenes Konto zu eröffnen. Natürlich habe ich auch Literaturwissenschaften studiert.

Jetzt bin ich 79, und was geblieben ist – nun, ich kann in einer Viertelstunde ein perfektes Sonett dichten, aber ich kriege fast einen Brechreiz, wenn ich eine Excell-Tabelle auch nur sehe.

Ich hätte also vermutlich im Zeitalter der Romantik besser leben können.

Ich wuchs in einer sehr männlich geprägten Welt auf, in der die Hauptpersonen mein Opa, mein Patenonkel, mein ältester Cousin und mein Großonkel gewesen sind.

Allerdings war/ist keiner von denen "betont klischeehaft männlich" -----> ich würde sogar eher sagen, ich wuchs in einer Welt auf, die zwar sehr männlich war, aber dafür trotzdem gefühlvoll. Sätze wie "ein deutscher Junge weint nicht" fielen bei uns nie, Gefühle durften und sollten gelebt werden.

Ich habe jeden von ihnen bei entsprechend schlimmen Anlässen weinen sehen, jeder traut/e sich Gefühle zu zeigen und vor einigen Wochen sagte mir selbst eine Bekannte, als ich mit ihr privat redete & bekannte, auch mal schwache Stunden zu haben, dass sie es toll fände, wenn auch ein Mann zu seinen Fehlern steht. Ich kann es auch deswegen, weil ich so erzogen wurde, dass man zwar "weiß, wer man ist" aber trotzdem auch Schwäche zeigen keine Schande ist, ohne dass man ein softiges Weichei wäre, das immer nur zittert und zagt.

Was zeichnet das soziale Geschlecht aus (gender)?

Hallo,

im Feminismus wird ja zwischen dem biologischen Geschlecht (sex) und dem Sozialen (gender) unterschieden.

Ich bin mir der biologischen Unterschiede zwischen Mann und Frau überwiegend bewusst, die sozialen Unterschiede scheinen mir allerdings nur auf Stereotypen zu beruhen, gegen welche ja gerade im Feminismus vorgegangen wird. Meine Frage: Definiert sich das soziale Geschlecht also wirklich nur über Stereotypen? Und darausschlussfolgernd: Wenn dem so wäre sollte dann das Ziel nicht sein, Stereotypen bestmöglich zu hemmen/mindern und nicht sie als 'soziales Geschlecht' anzuerkennen? Sodass Transgender die sich eher mit dem jeweils anderen Stereotyp identifizieren, dieses Stereotyp dennoch in ihrem biologischen Geschlecht ausleben können, sich hierbei wohlfühlen und auch von der Gesellschaft anerkannt werden?

...zur Frage

Wie heisst der Begriff, der die Wortbildung mit der Zunge und Mund definiert?

Ich suche einen Begriff aus der Logopädie..

Wie wir den Mund formen und die Zunge legen, beeinflusst die Lautbildung..

und für diesen Vorgang innerhalb des Mundes, suche ich einen Begriff den ich leider vergessen habe..

Wer kennt sich da aus?

...zur Frage

Wer beeinflusst die Höhe des Leitzins? Und was ist eigentlich der genau Unterschied zwischen euribor und Leitzins? Wer kann einfach erklären :) Danke!?

...zur Frage

An die Mädchen was muss der Junge haben damit er euch gefällt?

Ich hatte noch nie eine richtige Freundin vielleicht werde ich auch nie eine haben. Meine frage an das weibliche Geschlecht was muss der Junge haben damit er euch gefällt ?

ich weiß das die meisten Frauen auf Männer mit Muskel stehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?