Was darf mein Ex-Mann mir vorschreiben?

16 Antworten

Wenn nicht dagegen spricht, darfst du natürlich auf den Sportplatz um deinen Sohn beim Training zu sehen. Nur wenn dir das Gericht es dir verboten hat oder auch Psychiater/Psychologen davon abraten, solltest du nicht dort hingehen.

Hallo miko3101,

wenn der Fußballplatz öffentlich ist bzw. ein Spiel stattfindet und du Eintritt bezahlt hast dann nicht. Wobei es hier auch nicht um deinen Sohn geht, es geht ums Platzrecht. Ich denke deinem Mann geht es darum dich von deinem Sohn fern zu halten...da stellt sich die Frage warum. Hast du Umgang mit deinem Sohn? regelmäßig? oder darfst du das Kind nicht sehen? Erzähl mal wie es dazu kam und wie ihr den Umgang geregelt habt. Abgesehen von deiner Frage ist es für das Kind ein komplette Katastrophe und super peinlich wenn die Eltern sich vor Freunden und Bekannten auf einem Fußballplatz streiten. Für das Kind muss diese Situation sehr befremdlich vorgekommen sein und es dürfte einen knacks weg bekommen haben. Ich denke nicht das er versteht warum sein Vater seiner Mutter verbietet zu bestimmten Zeiten Kontakt zu haben egal wo. Denn für ein Kind sollten beide Eltern zu jeder Zeit verfügbar sein, sonst schwindet das sehr wichtige Urvertrauen.

Du solltest dich zunächst einmal an das Jugendamt wenden und dich dort beraten lassen. Zuständig ist das Jugendamt der Stadt in dem dein Sohn wohnt. Ruf dort an, lass dich beraten und vereinbare ggfs. auch einen Beratungstermin.

Was möchtest Du wissen?