Was darf man während des muslimischen Fasten nicht tun?

4 Antworten

Hallo ,
grundsätzlich alles was eine Sünde ist .
Dies fällt einem im Ramadan deutlich leichter .
Natürlich darf man das fasten auch nicht brechen egal ob durch essen oder sonst irgendetwas das in den Körper gelangt .

1. Essen

2. Trinken

3. Geschlechtsverkehr

4. Luegen

5. Laestern

6. Kaempfen

7. Beleidigen

8. Unzucht mit Augen

9. Schwimmen

10. Rauchen

Essen, trinken, kein geschlechtsverkehr  und Man sollte ruhig bleiben.

Darunter auch keine selbstbefriedigung. Kein rauchen. Gaukummis auch verboten.

0

Stimmt rauchen habe ich vergessen. Kaugummi Zähl ich als "essen".

0

auch keine drogen und alkohol aber ist auch so haram

0

Ich kenne Religionsunterricht nur für katholische und evangelische Schüler. Ich gehe somit davon aus, daß Du einer dieser Konfessionen zugehörig bist.

Und nun fragst Du, was Du nicht tun darfst.

Da kann ich nur antworten, daß die Regeln des Islam Dich überhaupt nicht tangieren.

In der Regel sind die "anderen" Weltreligionen auch im christlichen/konfessionellen Religionsunterricht Them

0

Was möchtest Du wissen?