Was darf man im Fastenmonat Ramadan nicht essen und trinken?

7 Antworten

Nur zur Info, Fasten bedeutet, daß man über einen längeren Zeitraum, mehrere Tage oder Wochen auf bestimmte Nahrungs- oder Genussmittel verzichtet. Nicht nur für ein paar Stunden und dann alles im Unverstand in sich reinstopft.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wir Muslime dürfen im Monat Ramdan alles das essen und trinken, was wir sonst auch essen und trinken dürfen. Nur zu bestimmten Zeiten essen und trinken wir gar nichts. Vom Beginn der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang am Abend essen und trinken wir nichts. Wir versuchen uns auch sonst zu beherrschen, also keinen Streit anfangen, nicht zornig werden usw. Und wir versuchen so viel wie möglich Allaahs zu gedenken, Quraan zu lesen, zusätzliche Gebete zu verrichten usw.

Während der Fastenzeit garnichts und nach Iftar darfst du alles essen außer natürlich Alkohol, Schweinefleisch und rauchen sowie was im normal fall nicht als Moslem gestattet ist

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Wenn jemand gerne mehr wissen möchte einfach anschreiben

Man darf nach Sonnenuntergang alles essen bis zum morgen Gebet

Nach Sonnenuntergang darfst du alles essen und trinken was sonst auch ok ist. Davor nix.

Was möchtest Du wissen?