Was darf man beim Praktikum im Krankenhaus machen?

4 Antworten

Ja das ist erlaubt, es ist der Sinn des Praktikums, einen Einblick zu erhalten und auszuprobieren ob dir der Beruf liegt.

Die Schwestern werden schon wissen was du machen darfst und was nicht. Das was du schreibst sind numal die Aufgaben eines Praktikanten , denn so Sachen wie Blut abnehmen , Medikamente zuteilen , Verbände wechseln usw. die darfst du nicht machen.

Wenn du dich so geschickt anstellst, dass die Schwestern dir so was zutrauen, dann werden sie das rechtfertigen können. Nun sind Auszubildende genau so wie du in dieser Lage, Dinge machen zu müssen, die sie noch nie gemacht haben. Und die Theorie nützt ihnen dann auch nicht wirklich. Aber die haben sich für den Beruf entschieden. Wenn du dies Praktikum machst, einfach um mal Einblick zu bekommen kannst du schon auch Tätigkeiten ablehnen, denn du sollst ja keine billige Arbeitskraft sein. Die Gefahr ist nat. gegeben, da im Moment viele Pflegekräfte fehlen. Da musst du ganz klar deine Grenzen ziehen und deine Position verteidigen, u.U. mit der Pflegedienstleitung ein Gespräch führen. Geh nur so weit, wie du es möchtest. Gruß Blacky04

Hallo Blacky04, vielen Dank für deine Antwort. Werde morgen mal mit der Leitung reden. Gruß 123mp

0

Ach komm, diese Aufgaben sind gestellt um zu sehen, wie sie sich zu helfen weiss. Jede Krankenschwester hat so angefangen.

0

Was möchtest Du wissen?