Was darf man aus urheberrechtlichen Gründen nicht auf YouTube hochladen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo LosAnonymos,

wie du leider mit Recht vermutest verbietet das Urheberrecht die Nutzung, die du vorhast.

Nach deutschem Urheberrecht ist jedes "Werk" also jede kreative Leistung urheberrechtlich geschützt und darf ohne die Genehmigung des Urhebers oder eines anderen Rechteinhabers nicht öffentlich zugänglich gemacht werden.

Das gilt nicht nur für die Texte und Bilder in den Büchern, sondern sogar für Figuren, Plotverläufe und Handlungsorte.

Diese Texte vorzulesen verstößt also gegen Urheberrechte. Eine Ausnahme gibt es zu Zwecken des "Zitats" nach §51 UrhG. Nach dem darfst du einzelne Stellen aus einem Werk zeigen oder vorlesen, wenn du sie anschließend kommentierst.

Ähnlich wie Sabine2345 glaube ich zwar, dass dich der jeweilige Verlag als Rechteinhaber nicht belangen würde, weil du ja kostenlose Werbung für ihn machst. Aber sicher sein kann man sich da eben nicht. Es sei denn, du schreibst den Verlag vorher an und bittest um Erlaubnis.

Falls du ein paar mehr Infos zum Urheberrecht brauchst: Ich habe in meinem Blog mal eine Einführung geschrieben: http://www.utopianreflections.net/einfuehrung-ins-urheberrecht/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LosAnonymus
26.01.2016, 05:43

Danke, sehr hilfreich 😉☺

0

Also das Buch zeigen ist, denke ich, ok, aber vorlesen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LosAnonymus
25.01.2016, 14:47

Dankeschön ^^

0

Komplett vorlesen darfst du es glaub ich nicht aber sowas wie eine Buch Vorstellung darfst du aufjedenfall machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leider is das copyright sehr ausgeprägt .

daher ist originalbieder und texte sind geschützt. eigentlich ist es ja positiv wenn du Werbung für jemand machst ....aber trotzdem muss man vorher abklären ob man sein geistiges Eigentum verwenden darf- 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?