Was darf man auf landwirtschaftlicher Fläche in Brandenburg bernau bauen?

5 Antworten

Da musst du die zuständige Gemeinde befragen, ob es sich schon um Baiuland handelt oder ob es Bauland werden könnte. Das kannst du eigentlich schon am Preis erkennen, den du bezahltn hast. Bauland iost teurer als landwirtschaftiche Fläche. Ich hätte moch vorher erkundigtm bevor ich Land kaufe.

Das habe ich ja getan... Man bekommt dort Null Auskunft deshalb frage ich ja ob jemand irgendwo ein Gesetz oder irgendetwas hat. Glaube die stellen sich quer, weil sie hoffen dass sie das selbst irgendwann nutzen können :( habe zb die Aussage von 6 bis 8 qm bekommen... lustigerweise konnte ich dazu gar nichts finden nirgends stehen Flächen mit 6 bis 8 qm zumal ich ja auch bei den Nachbarn andere Sachen sehe und die ja wohl nicjz alle schwarz gebaut haben lg

0
@expressdelight

Vorschlag: Dann sprich doch mal mit den Nachbarn. Aber ich höre es zum ersten Mal, dass das Amt dazu keine Auskunft gibt. Deine Vermutung könnte stimmen. Sonst wende dich mal an den Landrat des Kreises. Normalerweise sind Gemeinde und Städte doch froh über Zuzug. Lasse da nicht locker.

0
@insalata2

Dankeschön...Weil wie gesagt die einzige Aussage 6 bis 8qm finde ich nirgends... Entweder Berlin 10m2 Brandenburg 24m2 oder 75m3 raumvolumen. Hatte auch das Gefühl dass bauamt mir das ausreden wollte:( wozu eigentum wenn man nichts damit anfangen kann

0

Wenn die Fläche tatsächlich als landwirtschaftliche Nutzfläche ausgewiesen ist, dürft Ihr dort gar nichts bauen, auch keine genehmigungsfreien Gebäude.

Ihr geht jetzt zum Bauamt bzw. zum Planungsamt und lasst Euch dort den Bebauungsplan samt textlicher Festsetzungen kopieren. Danach kann man weiter sehen. Alles weitere wäre Kaffeesatzleserei.

Wenn es keinen Bebauungsplan gibt, wird es schwierig. Dann müsste man Art und Ausmaß (sowie die Legalität) der vorhandenen Nutzung genau kennen, um herauszufinden, ob das Gebiet nach §34 BauGB oder nach §35 BauGB zu beurteilen wäre. Wenn es in der Nachbarschaft nur geduldete Schwarzbauten gibt, kriegt Ihr dafür niemals eine Genehmigung oder Duldung...

Genau die Gesetze fand ich auch... Aber das muss mir doch das bauamt sagen wenn ich explizit frage welches Gesetz von beiden dort greift oder? Lg

0
@expressdelight

Nein, muss es nicht. Einen Bescheid gibt es nur im Verwaltungsverfahren, hier also mindestens im Zuge einer Bauvoranfrage. Das Bauamt hat keinerlei Beratungspflicht und berät auch nicht (um ggf. Haftungsrisiken aus dem "Vertrauensschutz" vorzubeugen).

Eine Beratung erhältst Du von einem im Planungsrecht kundigen Architekten (Achtung: das sind längst nicht alle Architekten!) oder einem entsprechenden Anwalt oder einem z.B. einem öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für Planungsrecht oder Genehmigungsverfahren.

0
@WetWilly

Ich möchte da kein Haus nur eine laube hinbauen...lach der Architekt würde sich hier wohl nicht lohnen 🙄

0

Haus bauen auf Landwirtschaftlicher nutzfläche?

Hallo erstmal. Ich habe folgendes Problem. Ich bn im Besitz eines 1000qm großen grundstückes, welches als Landwirtschaftliche Nutzfläche eingetragen, und außerhalb des Bebauungsplanes liegt. ich würde dort gerne ein Haus errichten. Die frage ist nur wie?. das Grundstück ist zwar als LNF eingetragen laut flächen nutzungsplan und bebauungsplan der stadt Krefeld liegt dort aber keine einfahrt an. ergo müssten maschinen über die garage meines Vaters fliegen um da landwirtschaft betreiben zu können.... Sinnfrei also.

wie stehen also die chancen dort ein haus errichten zu können, denn so wie die fläche nun ist liegt sie brach rum. das grundstück befinet sich auch in einer Siedlung ist also nicht direkt als außenbereich zu definieren

Schonmal vielen dank für eure antworten Gruß Jan

...zur Frage

Zählt die Größe der auto Garage bei der bebauten Fläche dazu?

Hallo, eine Frage:
Ich bin ganz am Anfang beim Thema Haus bauen und lese mich in das Thema ein.
Zählt bei der Angabe der bebauten Fläche im Bebauungsplan die AutoGarage dazu? Oder gehört die nicht dazu?
Danke!
Martin

...zur Frage

Sohn will Landwirt werden?

Moin

Mein Sohn möchte gerne Landwirt werden, ich weiss aber nicht was ich davon halten soll, da ich eine bessere Zukunft für meinen Sohn erhofft habe. Ich weiss nicht ob ich ihn unterstützen sollte und wenn wie?

...zur Frage

Hallo, bauen auf einem Grundstück der auf einen Sondergebiet aufweißt?

Hallo, ich wollte bei Eltern auf dem Grundstück anbauen drei Familienhaus. Leider stellte der Bauamt fest, dass dieses Grundstück einen Bebauungsplan hat, was auf einen Sondergebiet aufweißt.

In dem Gebiet ist ehemaliger Militärkrankenhaus gebaut wurden acht Wohnungen für Ärzte ein Schwesternheim und unter anderen sind da auch Schrebergärten. Die Wohnungen und Schwesternheim wurden an Privat verkauft. Auf dem Grundstück von Eltern ist viel Platz.

Das Krankenhaus wird nicht mehr als Krankenhaus genutzt momentan ist das für zehn Jahre ein Heim geworden z. B. für Flüchtlinge. Der Nachbar bzw. Eigentümer von Schwesternheim hat auf dem Dach einen Penthaus errichtet (aufgestockt) mit Fahrstuhl und Garage. Jetzt ist die Frage, das was in Bebauungsplan steht wird nicht mehr als solches genutzt warum kann ich da keine neu Wohnfläche errichten obwohl der Nachbar neu Fläche errichtet hat ( auch wenn das Aufstockung ist, für mich ist das auch neue Wohnfläche) was kann man dagegen unternehmen, hat jemand schon mit Sondergebiet was zutun gehabt?

Danke für Antworten...

...zur Frage

Terrasse Überdachung im Aussenbereich (NRW)?

Hallo, wir wohnen in einem Ort der im Aussenbereich in NRW liegt. Wir möchten gerne eine Terrasse Überdachung machen. Die Fläche ist 36qm und die Überdachung so an der langen Seite am Haus anschließen. Jetzt wäre die Frage ob wir beim Bauamt eine Baugenehmigung beantragen können ? Oder ob wir die Überdachung schwarz bauen....Wenn ja, was passiert wenn es in ein paar Monaten, Jahren rauskommt? Muss man dann eine Strafe zahlen oder muss die Überdachung auch abgerissen werden ?

...zur Frage

Bauvorhaben Landwirtschaftsfläche?

Hallo, ich will am Montag den 06.05.13 ein Grundstück kaufen was laut Verkäufer als Bauland angeboten wird , jedoch im Notar Vorvertrag steht Landwirtschaftsfläche !!! Daraufhin war meine Frau bei der Bauverwaltung beim Bauamt und die sagten das man da auch bauen darf nach Paragraf 34 glaube ich !! Jetzt habe ich große Angst das Grundstück zur kaufen um dann fest zustellen das mein Bauvorhaben nicht genehmigt wird da im Grundbuch Landwirtschaftsfläche stehe , aber laut Bauamt diese Fläche zur Bebauung freigegeben ist !! Problem ist auch noch das mir die zeit wegläuft und ich das Grundstück sehr will :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?