Was darf ich aus China bestellen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab aktuell in den letzten Monaten mehrfach LED-Taschenlampen, Laserpointer, Fahhradleuchten etc. aus China bestellt. Dazu auch div. elektronische Artikel wie MP3-Player oder Smartphones. Aber auch Dinge wie Trekkingjacken, Schuhe, Taschenmesser, Uhren oder Multitools. Bisher kam alles anstandslos durch den Zoll.

Ich achte immer darauf, daß die Artikel keine Plagiate von bekannten Marken sind und der Warenwert inkl. Porto möglichst unter 22€ liegt. Dann kommt alles problemlos mit der Post/DHL ins Haus.

Bei teureren Produkten, wie eben Smartphones, musst du eben die Einfuhrumsatzsteuer mit einkalkulieren, aber wegen CE-Zeichen hab ich noch nie ein Problem mit dem Zoll gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fürchte du must prinzipiell damit rechnen, dass deine Ware verzollt wird (ab einem gewissen zweistelligen Preis, den ich nicht genau kenne). Es ist ein bisschen mit Glück verbunden, da die Waren nur stichprobenartig herausgezogen werden. Ein Kumpel von mir hat 3mal Chinawaren sich einschiffen lassen und musste 2mal davon Zollgebühren bezahlen. Ich habe 2mal bestellt und musste kein einziges Mal blechen (Schwein gehabt). Seit ich aber weiß, wie teuer das werden kann, bestelle ich nichts mehr aus China. Der Zoll dient dazu, um den europäischen Binnenmarkt zu schützen. Sonst könnte ja jeder billige Artikel aus dem fernen Ausland einkaufen. So lautet zumindest die offizielle Begründung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab da schon bestellt und meine Ware immer problemlos erhalten. Ich denke, solange man sich legale Sachen kauft, sollte man keine Probleme bekommen. Mit dem CE-Zeichen ist das ganz klar, das darf man nicht in den Verkehr bringen, von daher wird das immer wieder aufgehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?