Was darf ich am erstens Wiesn Samastag mit ins Zelt nehmen?

2 Antworten

Ich würde gar nichts mitnehmen, sondern 12 Uhr abwarten, dann fließt das Bier und die Hendl kommen sehr schnell. Mir ist als Münchner ehrlich gesagt nicht bekannt, ob man etwas mitnehmen darf, ich bin auch dort, aber mitnehmen tue ich nichts.

Auf der Wiesn herrscht absolutes Glasflaschenverbot. Brotzeit darfst Du traditionell in die Biergärten der Festzelte mitbringen, nicht aber in die Zelte. Getränke weder noch.

Erstmals wird für die Wiesn 2012 ein Glasflaschenverbot auf dem Festgelände ausgesprochen. Im Stadtratsbeschluss des Kreisverwaltungsreferates heißt es:

"Mit dem Verbot für Besucher, Glasflaschen auf das Festgelände einzubringen, wird der Müll- und Scherbenproblematik und der damit einhergehenden Verletzungsgefahr begegnet. Insbesondere in den frühen Vormittagsstunden vor Zeltöffnung nehmen Besucher und Besucherinnen der Festzelte Flaschen und teilweise ganze Getränketräger mit auf das Gelände, um die Wartezeiten bis zum Einlass zu überbrücken. Es kommt verstärkt zu Schnittverletzungen durch Glasbruch. Herumliegende Flaschen können als Wurfgeschosse missbraucht werden."

Quelle: Kreisverwaltungsreferat der Landeshauptstadt München

Was möchtest Du wissen?