Was darf ich alles mit BF17 fahren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit der Erlaubnis "BF 17" darf man nur PKW der Klasse B fahren und Mopeds der Klasse AM bis 45 KM/h  sowie Klassen  M / L / S 

wobei M =  AM ist vor dem 19,01,2013 ausgestellt 

L für __ Zugmaschinen bis 40 km/h (mit Anhängern bis 25 km/h), die nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, sowie
selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Futtermischwagen, Stapler und andere Flurförderzeuge, jeweils bis 25 km/h (auch mit Anhänger).

T für __ Zugmaschinen bis 60 km/h sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen
und Futtermischwagen bis 40 km/h, die jeweils nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind
und für solche Zwecke eingesetzt werden (jeweils auch mit Anhängern)

Die Auflage der Begleitperson gilt nur für Fahrzeuge der Klassen B und BE, daher dürft ihr Fahrzeuge der Klassen M (z.B. Roller), S (z.B. Quad) und L (z.B. kl. Traktor) von Anfang an ohne Begleitperson fahren.

Die Klassen M und S gibt es nicht (mehr).

Gruß Michael

1

Hallo,

warum hier alle uralte Führerscheinklassen angeben, die es schon lange nicht mehr gibt, ist mir ein Rätsel.

Alle bisher gegebenen Antworten sind entweder fehlerhaft oder unvollständig. Dabei wäre es doch so einfach.

In der Klasse B / BF17 sind die Klassen AM und L enthalten. Außerdem darfst du auch Mofa fahren.

Diese darfst du auch alleine ohne Begleitperson fahren.

Die Klasse AM berechtigt dich dabei Kleinkrafträder (also auch Roller), dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge bis höchstens 50 ccm und maximal 45 km/h zu fahren.

http://www.tuev-sued.de/fuehrerschein_pruefung/fuehrerscheinklassen

Viele Grüße

Michael

Was möchtest Du wissen?