was darf einem Sozialhilfeempfänger aufs Konto eingezahlt werden, ohne Leistungsminderung.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Amt wird sich freuen und ihm das als Einkommen anrechnen und dementsprechend die Leistung kürzen..

Sicher?? Auch wenn man dazu schreibt, wofür das ist?? Das das Nicht für die Person ist...

0
@SilentHitman

Dann könnte ja jeder kommen, arbeiten gehen und sich dann so eine Überweisung machen lassen.

0
@SilentHitman

Auch dann.. Das Geld landet auf dem Konto des Leistungsempfänger und dementsprechend rechnet das Amt das auch an..

0

Völlig richtig! http://1hoss43dh.de.to

0

Nein, das Geld wird ihm dann sofort als Einkommen angerechnet und die Leistung gekürzt!

Besser ist es, Du gibst ihm das Geld in bar.

DAnke für die Antworten.

0

Nein aber Du kannst Ihm einen Wertbrief schicken. Und da kannst Du bis zu 10 grüne Scheine reinlegen. Geht natürlich auch mehr aber nur 10 sind versichert.

Gib demjenigen das Geld in bar sonst ist es weg!

Gar nichts,wird angerechnet.

Was möchtest Du wissen?