Was darf eine professionelle Zahnreinigung kosten?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Meiner meinung nach explodieren die preise gerade und eine rechtfertigung dafür habe ich noch nicht gefunden.ich arbeite bei alldent es gibt 8 prophylaxedamen die alle geschult und fortgebildet sind.wir haben die modernste praxis und bieten eine pzr für 49 euro an.und das in münchen.eine zahnreinigung ist für diesen preis und qualität sehr günstig,aber den preis kann man auch 2 mal im jahr bezahlen!wies eig in jeder praxis sein sollte

> Hallo, die Preise haben nichts damit zu tun wo man wohnt, jeder Zahnarzt kann den Preis selbst bestimmen. Bei uns z. B. wird pro Minute abgerechnet, d.h. maximal 60 Euro. Andere rechnen pro Zahn ab, wieder andere haben einen Pauschalpreis pro PZR. Dabei sein sollte das Einfärben,die Zst Entfernung, Air-Flow, Politur die Aufklärung über das richtige Zähneputzen(Technik, Zahnseide, Interdentalbürsten) Einige geben ein paar Zahnpastaproben oder andere Zahnpflegemittel wie Zahnbürste oder Interdentalbürste mit. Preise vergleichen lohnt sich also, weil es echt viele gierige Zahnärzt gibt. Die PZR wird fast ausschliesslich von geschulten Helferinnen gemacht die eine Zusatzausbildung haben. Die einfache Zst Entfernung wird einmal im Jahr von den Kassen getragen. Ich hoffe ich konnte einigermassen helfen :-)

Hallo, mein Zahnarzt hat mir die Professionelle Zahnreinigung auch mal wieder nahegelegt. Bei ihm kostet die zwischen 40 und 80 Euro. Laut seiner Aussage: 40 Euro für die Reinigung mit Pulverstrahl, polieren und versiegeln. Für die 80 Euro bekommt man vorher noch einen Farbstoff auf die Zähne um zu zeigen wie und wo man besser putzen sollte und am Ende kommt dann noch Zahnseide zum Einsatz und anschließend wird eine Prophylaxepaste aufgetragen.

Ich mach die günstigere Alternative (Zahnarzt sagte das würde reichen) da sowieso jeden Tag Zahnseide benutze und einmal Wöchentlich Elmex Gelee.

Lieben Gruß Tanja

Im Schnitt rechnet man mit einem Faktor von 1,49 € pro Zahn. Dies variiert jedoch nach Standort. Im Schnitt verfügt der Mensch über 30 Zähne. Hier ist er dann folglich bei 44,70 € netto. Mehr zu den Regionen und den Preisen gibt es hier: http://www.zahnreinigung-ratgeber.de/zahnreinigung-kosten/

Ich muß 100 Euro zahlen und wohne nicht in einer größeren Stadt. Es ist also Wilkür des Zahnarztes was er verlangt

Seit dem 01.01.2012 gibt es eine neue GOZ (Gebührenordnung für Zahnärzte). Seit diesem Datum hat der Gesetzgeber (BMG) den Preis festgelegt! Für eine durchschnittlich aufwändige PZR (professionelle Zahnreinigung) wird pro Zahn 3,62 verlangt. Wenn man also super putzt und wenig Zähne hat, kommt man günstiger. Bei allen Zähnen und hartnäckigen Raucherbelägen ist man in dem oberer Preisbereich. Die Zahnärzte dürfen also nicht mehr abrechnen was sie wollen, sondern berechnen die Gebührenziffer 1040.

Hallo turalu, aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das meine Zahnreinigung auch 64 Euro gekostet hat. Das ist jetzt grade mal ein halbes jahr her. Das scheint wohl so der übliche Preis zu sein.

Gruß Werner(wepie)

Wenn es eine gute Reinigung ist, mit einer Fachkraft, kostet das etwa 100knaller je stunde.

Die Preise variieren je nach Region, Umfang, Dauer der Behandlung im Schnitt liegt man wohl zwischen 50€ und 150€, bei Privatversicherten nicht selten wesentlich mehr. Der Vergleich ist insofern schwer, als das die Definition was eine professionelle Zahnreinigung umfasst, was in welchem Umfang und wie gewissenhaft gemacht wird, meines Wissens nicht wirklich definitert sind.

Wie bei so vielen gilt wohl unterm Strich: What you pay is what you get.

Eine professionelle Zahnreinigung sollte man für 30 - 40 Euro bekommen. Man kann das ganz einfach über http://www.zahnarzt-preisvergleich.de "ausschreiben" und erhält dann die Preise von Zahnärzten in der Stadt zusammen mikt Beurteilungen der Zahnärzte durch andere Patienten.

Hallo, ich denke das kommt auch darauf an wo du wohnst. In der Stadt bezahlst du sicher mehr.

Ich bezahle zwischen 30€ und 40€. Es dibt auch Zahnärzte die nach Zahn abrechnen, also wenn z.B. nicht alle Zähne mit Zahnstein befallen sind mußt du die auch nicht bezahlen!

Die Entfernung von Zahnstein sollte eigentlich nichts kosten, zahlt die KKasse.

0

Kommt natürlich auch darauf an, wie die Lebenshaltungskosten allgemein sind - in Süddeutschland sind sie durchschnittlich sicher höher als im Rest Deutschlands.

Einen regionalen PZR-Preisvergleich dazu gibt es hier: http://www.pzr-vergleich.de

0

Guck mal hier da steht was bei einer professionellen Zahnreinigung so alles gemacht wird und wie viel das so im Durchschnitt kostet: http://zahnreinigung-kosten.blogspot.de/

Statt teurer Reinigung würd ich die eher mal aufhellen, habe mal sowas www.make.my/weisser probiert und es hat echt super gut funktioniert.

0

ist zu viel ich zahle 50 euro.

Auch wenn die Frage schon etwas älter ist:

Ich habe gestern dafür 88 Euro bezahlt (Gifhorn).

da kommt ihr ja noch günstig weg: mein Zahnarzt verlangt 100 Euro.

Dafür arbeitet er auch eine ganze Std. an meinen Zähnen.

gut zu wissen, was andere zahlen!

Was möchtest Du wissen?