Was darf ein Pflegedienst bei folgenden Leistungen abrechnen?

2 Antworten

Mit den Pflegegraden hat das Honorar, welches der ambul. PD für einen Leistungskomplex erhält nichts zu tun.

Auch wenn das Spassbremse so meint.

Ihr kauft beim PD Leistungen nach Leistungskomplexen ein.

In euerem Fall entweder einfache Hilfe bei Ausscheidungen oder umfangreiche Hilfe bei Ausscheidungen.

Gleich mal vorne weg: egal wie lange das dauert und welche Tätigkeiten der PD innerhalb dieses Leistungskomplexes ausführt -- er bekommt immer den gedeckelten Betrag. Nicht mehr und nicht weniger.

der Pflegedienst kann immer nur nach diesen Leistungskomplexen abrechnen.

Bei Vertragsabschluss mit dem ambul. PD habt ihr auch einen Kostenvoranschlag erhalten, aus dem die Kosten hervorgehen. Es wurde ein Vorgespräch geführt, und ermittelt welche Leistungen benötig werden und welche der PD und welche leistungen ihr erbringen könnt.

Soviel dazu. Was welche leistung an einzelnen Tätigkeiten enthält kann man den lesitungsbeschreibungen entnehmen. Da diese Bundeslandspezifisch abweichen kan ich hier nur ein exemplarisches Beispiel einstellen.

Welche Tätigkeiten bei diesen Leistungskompl. bei euch vorgegeben sind, erfragst du bei der PDL des ambul. Pflegedienstes. Die müssen dir die Leistungsbeschreibungen zur Einsicht vorlegen.

Hier der Link zu den Leistungsbeschreibungen gültig für Hessen. In anderen Bundesländern kann das abweichen:

http://www.drk-darmstadt.de/fileadmin/user_upload/Leistungsbeschreibung_-_Punkte_Modell_M4.pdf

Bei Leistungskomplex 5
Umfangreiche Hilfe und Unterstützung bei Ausscheidungen

( Seite 10) kannst du nach lesen was für Tätigkeiten ausgeführt werden

Und bei den LK's 1 bis 3 , kannst du nachlesen welche Tätigkeiten bei der einfachen Hilfe bei Ausscheidungen erbracht werden.

Jedoch wie schon gesagt: es müssen nicht alle Inhalte erbracht werden, wenn nicht erforderlich. Und ob der PD nun 10 Min oder 1 Stunde dafür benötigt, er bekommt immer den fest gedeckelten Betrag für den jeweiligen Leistungskomplex. Und diese Honorare können von Bundesland zu Bundesland und von PD zu PD sehr unterschiedlich ausfallen, je nach dem welche Honorarvereinbarungen mit den Pflege und Krankenkassen abgeschlossen wurden.

Übrigens die Lagerung ist ein eigener Leistugskomplex. Siehe LK 4.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Es gibt neue Pflegestufen. Die Abrechnung erfolgt auf deren Grundlage.

http://www.kv-media.de/pflegereform-2016-2017.php

Auch sollte man dringend prüfen, woher das massive Einstuhlen kommt.

In einem mir bekannten Fall wechselte das Personal die Windeln zu selten, sodass die Patientin sich diese abmachte und den darin befindlichen Stuhl im Zimmer, u. a. an den Wänden verschmierte. Hier wurde eine zu seltene Überprüfung der angelegten Windel bemängelt.

Es geht mir darum, welche Leistungspositionen herangezogen werden bei den einzelnen Tätigkeiten.

z.B. bei 1) wird hier nur Ausscheidungen herangezogen oder auch Lagern und Betten/  Oder Ausscheidungen und kleine Grudpflege oder ist das auch in der kleinen Grundpflege enthalten, wenn das z.B. morgens eh eine kleine Grundpflege gemacht wird.

LG

insa

0
@insa01

das solltest du bei der zuständigen Pflegekasse/Krankenkasse erfragen, wie das gehandhabt wird. 

0

Was möchtest Du wissen?