Was darf ein Erstgespräch beim Heilpraktiker kosten?

5 Antworten

Am besten fragst Du den Heilpraktiker nach den Kosten und Deine Kasse nach möglicher Kostenübernahme.

also ich hab mal einen heilpraktiker besucht behandelt wurde ich nicht aber musste dafür rund um die fünfzig euro bezahlen, weil der krankenkasse die leistungen nicht übernimmt. ist also rein privat.

Da gibt es keine Richtlinie. Es darf so viel kosten wie es wert ist oder der Heilpraktiker haben möchte oder Du ihm geben möchtest. Heilpraktiker sind an keine Gebührenverzeichnisse gebunden. Theoretisch.

Gute, berühmte HPs kosten übrigens teils sehr viel Geld. Mehr als die meisten glauben. Aber die sind es meistens auch wert. Gibt natürlich auch die, die sich bis zum bitteren Ende unter Wert verkaufen.

Wie bei allen Dienstleistern gilt: Fragen nach einem Preis/Angebot kostet nichts.

Da einen Besuch bei einem richtigen Arzt jede Krankenkasse bezahlt, ist ein Besuch bei einem Heilpraktiker sowieso rausgeschmissenen Geld.

Da ist es dann schon egal ob man viel oder weniger viel Geld rausschmeisst.

1

Was möchtest Du wissen?