Was darf ein Diabetiker essen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zuckerkrank ist ein veralteter Ausdruck, Du bist Diabetiker.

Typ 2 basiert auf einer Insulinresistenz, d.h. es wird mehr Insulin benötigt (da es weniger wirkt) als Dein Körper herstellen kann.

Typ 1 ist eine Autoimunerkrankung wo das Imunsystem nach und nach die insulinproduzierenden Betazellen der Bauchspeicheldrüse zerstört.

Esssen darfst Du alles, Kohlehydrate in Maßen, je nach Therapie. Leider schreibst Du nichst darüber.

Von Süssstoff würde ich Dir ganz abraten, er hat eher negative Effekte. Ich (Typ 2 Diabetiker) kann Dir SweetCare empfehlen, eine Mischung aus Erythrit und Stevia.

Erythrit ist ein Zuckeralkohol, also kein Süssstoff, und Stevia ist zwar Zucker, aber 300 mal so süss wie Haushaltszucker. Sweetcare muss also kaum berücksichtigt werden.

http://zuckerersatz-info.de/erythritol/

http://zuckerersatz-info.de/stevia-kaufen/

Ansonsten kann ich Dir nur empfehlen, beim Zucker zu bleiben, dafür aber weniger zu nehmen.

Ausserdem kann ich Dir zur Low Carb Ernährung raten. Google mal danach, da wirst jede Menge an Infos und Rezepten finden.

Solltest Du Typ 1 Diabetiker sein, darfst Du sowieso alles (zum Teil in Maßen) essen, solang Du es richtig berechnest.

Danke dir

0

Als Diabetiker darf man wirklich alles essen. Ich hab selbst seit 4,5 Jahren Diabetes und esse alles. Und nimm nicht Süßstoff dies ist nicht so gut für deine Gesundheit nehme lieber Stevia nimm es auch immer her zum süßen.

Liebe Grüße

Luna006

Dein Arzt wird dich zu einer Diabetikerschulung schicken....wenn nicht, sprich ihn darauf an.

Dort lernst du alles.

Hat dein Hausarzt dich nicht zu einer Diabetikerschulung geschickt? Das ist eigentlich so üblich. Frag mal nach.

noch garnichts der hat mir das erstmal nur gesagt und ich werde die Tage angerufen aber das dauert mir zu lange

0

Was für einen Typ hast du?

Typ 2

0
@TheBozz98

Kohlehydrate meiden. in der Regel brauchst du dann keine Medikamente. Nur wenn du Kohlehydrate ißt, mußt du Medikamente nehmen

0

Wer hat das festgestellt ?

Hausarzt durch eine Blutentnahme

0
@TheBozz98

Dann gibt dieser dir auch Empfehlungen zur Ernährung 

diese haben Bestand und sind auf deine Situation zugeschnitten,

Hier widerspricht sich alles was du lesen wirst 

1

Was möchtest Du wissen?