Was darf der Reha-Berater der BA verlangen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Fireman2,

dein Antrag auf "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben" ist offensichtlich an die BA weitergeleitet worden, weil die DRV laut SGB IX in deinem Fall als Kostenträger nicht in Frage kommt. Mit deiner Unterschrift unter den Antrag, hast du der Weitergabe des Antrags und der relevanten medizinischen Gutachten an andere Kostenträger zugestimmt (Seite 6 des Antrags... unten drunter hattest du unterschrieben).

Die Reha-Abteilung der BA soll dich nun bei deiner berufliche Re-Integration unterstützen. Deshalb benötigt dein Berater auch medizinische Angaben bzw. das Wissen um deine gesundheitlichen Einschränkungen / Behinderung. Inwieweit dein Reha-Berater nun aber Informationen z.B. an Arbeitgeber weitergeben darf, kannst du selber bestimmen.

LG

Wer ist die BA? British Airways?

Was möchtest Du wissen?