Was darf alles in einen Ausbildungsbericht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt nichts, was nicht in den Ausbildungsbericht darf (solange es während der Arbeitszeit geschieht. Dazu zählt vorallem auch das, was nicht Teil der Ausbildung ist (Kaffee kochen usw.). Denn das dient als Nachweis und Beweis, wenn es später zu Fragen kommt.
Daher solltest Du auch solche Dinge mit eintragen.

Was den Umzug angeht, ist das aber ganz legitim. Sowohl was das Berichtsheft als auch die Tätigkeit selber angeht.

Natürlich darf man in dem Bericht erklären warum der Umzug sinnvoll oder auch erforderlich war .  Nur  " Kisten geschleppt " schreiben ist nicht gut .


Schreib rein was du da  machne mustes auch wen du nur beim umzug der firma geholfen hast  gehört das rein.Nur erfinde nichts.

Du schreibst rein was du gemacht hast, es heist ja auch Ausbildungsnachweis. D.h. wenn bei deiner Prüfung etwas gefragt wird das du nicht gelernt hast kannst du es mit dem Ausbildungsbericht nachweisen.

Was möchtest Du wissen?