Was daran so lustig das man Kevin heisst?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es hält sich hartnäckig das Gerücht, das gerade Familien aus dem Bereich der Randschichten sowie bildungsfernen Schichten ihre Kinder mit möglichst exotisch klingenden Namen versorgen, höchstwahrscheinlich aus dem Grund weil sie solche Namen wie Kevin, Chantal, Doreen und Michel-Pocahontas als cool empfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dreamerxyz
19.06.2017, 13:27

Gerade reichere Eltern geben ihren Kindern exotischere Namen, siehe Familie Beckhams oder generell Hollywood.

0
Kommentar von GoodFella2306
19.06.2017, 13:27

na ja die haben aber entsprechend Kohle und einen gewissen Status, so dass sie den Verdacht der Zugehörigkeit zu einer bildungsfernen Schicht mehr als wettmachen.

0
Kommentar von TreudoofeTomate
19.06.2017, 14:04

Nicht zu vergessen Jeremy-Pascal.  :D

0

Es gab mal eine Studie, ich glaube ~2010 rum. In der wurde irgendwie festgestellt, dass Kinder, die "Kevin" heißen in der Schule meist schlechter abschneiden als andere. Auch werden Kinder mit dem Namen "Kevin" unterbewusst schlechter bewertet trotz gleicher Leistung.

Seitdem ist es irgendwie lustig darauf umzureiten ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?