Was damit anstellen? Zur Polizei?

...komplette Frage anzeigen Email des "Anwalts" - (Internet, Polizei, Kosten)

6 Antworten

Wenn es zu bunt wird, Mails speichern, sammeln und zum Verbraucherschutz bringen. Sonst ignorieren, sollte dieser Ganove sich Schriftlich ( Brief ) melden, hat man wenigstens etwas handfestes um eine Anzeige bei der Polizeii zu erstatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

löschen und gut! Da mußt du dich nicht verrückt machen! Die Polizei nimmt die Anzeige auf und die Staatsanwaltschaft stellt das Verfahren ein. Du machst den Leuten nur unnötige Arbeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem Anhang ist ein Virus/Trojaner ... bloß nicht öffnen.

Du kannst das getrost in den Papierkorb schieben - Du wirst in Zukunft wohl noch öfter von solchen Schreiben heimgesucht ... bekomm ich auch ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrokenAngell
11.07.2013, 17:58

hab ich auch nicht gemacht =) Konnte beim Emailprogramm angeben dass es sich um einen Phisingversuch handelt. Des wird da automatisch gemeldet ;)

0

Die Täter zu erwischen ,ist nicht leicht.Du kannst dir ja mal Rat von der Polizei holen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor du zur Polizei gehst, informier dich mal bei der nächstgelegenen Verbraucherschutzzentrale. Die können dir oft mehr helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

melden wäre logischer.. krass was es alles gibt immer diese geldzockerei -.-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?