Was bringt Konfirmation im späteren Leben?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Anscheinend ist hier kein einziger Antwortgeber dabei, der es als Verbesserung seines Lebens ansieht, wenn er an sich selbst etwas erarbeitet hat....

Bildung von Herz und Hirn in Unterricht und Gottesdienst machen aus dir schon einen anderen Menschen.

Vielleicht lernst du, die Welt aus anderen Perspektiven zu sehen.

Vielleicht ist es schön, die Gemeinschaft mit Gleichaltrigen und Menschen zu erleben, die ganz anders sind als du.

Vielleicht lernst du etwas fürs Leben, was dir einmal hilft, die unausweichlichen Schwierigkeiten besser zu verarbeiten.

Ganz davon abgesehen zählen die beiden großen Kirchen zu den größten Arbeitgebern Deutschlands.

Wenn du nichts in Richtung Religion oder Theologie machen willst wird es dir nichts bringen. Ist mehr so ne Sache die man für sich selber macht, als dass einem das was für das spätere Leben im Beruf bringen würde.

Das einzigste was du damit kannst ist kirchlich heiraten soweit ich weiß lass es einfach machen ist halb so schlimm wie sichs anhört hab vor 2 jahren auch gemacht :)

So weit ich weiss, ist die Konfirmation der evangelische eintritt ins Erwachsenen alter und hat somit nicht viel mit deiner Zukunft/job zutun. Deine Taufe hat ja schliesslich auch keine positiven effekte gehabt oder??

Nein, es bringt dir nichts :) Du machst das nur für dich! Vielleicht aus einer ideellen Überzeugung! In vielen Bundesländern ist die sogenannte Jugendweihe viel Populärer..die hast du in der Regel mit 14 und die hat nichts mit religiösen Vorstellungen zu tun. Du kannst es dir ja noch überlegen. Lass dich aber nicht nur wegen des Geldes bei der Feier locken....

In der Berufswelt interessiert sich keiner dafür, ob du konfirmiert wurdest oder nicht

Liebe Grüße

Das ist es ja! Ich will mich nicht konfirmieren lassen, nur wegen dem Geld, obwohl ich nicht sehr gläubig bin. Danke für die Antwort :D

1
@Schokilea

Dann mach es, aber Vorteile hast du dadurch im Berufsleben keine :)

0

Naja, auf Pastorin schon. Sonst hast du n' bisschen Kohle mehr und bist bestärkt. (Konfirmation = lat. confirmare = bestärken, ermutigen) Außerdem bist du somit oft mehr in die Gemeinde integriert, lernst neue Leute kennen und und und. Jedoch kannst du dabei nicht im Einzelhandel prahlen.

Bei einer Anstellung in einer kirchlichen Einrichtung hast du sicher Vorteile gegenüber einem "Nichtgetauften"... - Eine Bekannte von mir (Ärztin) wollte in eine bestimmte Klinik als Stationsärztin: Pustekuchen, weil sie aus der Kirche ausgetreten ist... eine andere bekam den Job!

Die Konformation bringt dir im Berufsleben keinerlei Vorteile.

Selbst wenn du bei einer Kirche anfangen willst. Schauen die nicht darauf, sondern nur auf die Religionsangehörigkeit ;).

Konfirmation bringt dir nur kirchlich etwas. So kannst du dann eben auch kirchlich heiraten.

so wirklich bringen tut dir das nichts. der kirche als arbeitgeber reicht es wenn du ganz normal getauft bist.

Also ich hatte Firmung und Kommunion also ich bin katholisch und nicht evangelisch. Die Vorteile bei der Firmung sind, dass man dank ihr kirchlich heiraten darf und Taufpate sein darf. Weiß leider nicht wie es bei der Konfirmation ist.

Für das spätere Leben ist es gut wenn du z.B. in einem christlichen Kindergarten anfängst oder in sonstigen christlichen Einrichtungen.

ChristinaCelina

haha nein hast du nicht.

Die Konfirmation hat nur den Zweck, dass du persönlich dich der Religion bekehrst, da du ja bei der Taufe etc. das noch nicht entscheiden konntest.

Naja, manche könnens entscheiden, manche nicht. Kommt ganz auf die Eltern an.

0

Dadurch bekommt man keine Vorteile

Gott sei dank nicht...Bringen tut es einem eigentlich nichts.

Nein, da man durch Religion nicht bevorzugt oder benachteiligt werden darf.

Eigentlich gar nix :) du kannst in der Kirche Beim Gottesdienst Brot und Traubensaft konsumieren

Was möchtest Du wissen?