Was bringt "ganz genau" einen Röhren-Fernseher zum leuchten, nachdem das Zimmer verdunkelt wurde?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Genau - eine Phosphorschicht.

Eigentlich ist die dazu da, dass sie nachleuchtet, nachdem sie von innen vom Elektronenstrahl getroffen wurde, damit der Punkt auch noch leuchtet, während der Strahl schon weiterwandert und nacheinander alle Teile des Schirms abtastet.

Aber offensichtlich kann sie auch durch Licht von außen angeregt werden und gibt dieses Licht dann langsam wieder ab.

Danke, danke! :-) Das hast du toll erklärt. Ich geb's gleich weiter.

Der Spuk hat ein Ende. ;-)

Der Honigbär :-)

0

Das Phänomen nennt man übrigens Phosphoreszenz.

Der Rest Deiner Erklärung hinkt allerdings etwas, da Röhrenbildschirme kein Phosphor enthalten. Auch nicht in Verbindungen. Phosphoreszenz tritt hingegen trotzdem auf. Diese ist allerdings nicht gewollt, wie Du schreibst, sondern eher ein unerwünschter Nebeneffekt der verwendeten Leuchtmittel. Dass Punkte gewollt noch nachleuchten, wenn der Strahl schon "weiterwandert", ist ebenfalls Unsinn.

0
@allesmurks

Vielen Dank! Ich bin immer wieder überrascht, über so viel profundes Wissen hier. Von Vielen. Auch "beste Antwort"!, im Nachhinein, da ich etwas schnell war, mit meiner Wahl! Ich werde mit den Fachbegriffen, einfach noch einmal auf Quellensuche gehen. Und dann sehr wahrscheinlich endgültige Gewissheit haben. Und du und alle die gepostet haben, haben uns wirklich geholfen. :-) Jetzt ist es nur noch ein kleiner Blick hinter die Begriffe. Aber im Prinzip verständlich.

0

Phosphor ist leider eine falsche Übersetzung aus dem Englischen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtstoff

Offenbar neigen manche Leuchtstoffe, die für die Kathodolumineszenz vorgesehen sind, auch zur Phosphoreszenz.

Also, ich bin baff!!! DANKE, auch in ihrem Namen, an dich! :-) Das Rätsel ist hiermit vollständig gelöst! Kein Grund mehr, an Gespenster zu glauben. ;-) Ich hab's ihr erklärt und sie hat sich gefreut.

Der Honigbär

0

Was möchtest Du wissen?