Was bringt es wenn man grünen tee drinkt?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Grüner Tee hilft beim Abnehmen, aber ohne Sport und Diät verändert nichts. Wenn du den Tee regelmäßig trinkst wirst du gesunder und verbesserst du die Immunität deines Organismus. Mit Fettverbrennung hat es jedoch nichts zu tun :) Ich empfehle Dir eher Yerba Mate, wenn du den Hunger nicht unterdrücken kannst. Es ist natürlich und wirksam - sehr viele Menschen trinken es. In meinem OnlineShop TheRoyalFive.com kannst du es wirklich günstig erwerben.   

 - (Gewicht, gruener-tee)  - (Gewicht, gruener-tee)

gegen adipositas hilft er leider nicht, aber sonst hält er mich schon ein paar jahre lang gesund, was ich natürlich AUCH meiner weitgehend vernünftigen ernährung zuschreibe.

man kann "trinken" richtig schreiben UND mit etwas ingwer oder pfefferminze aromatisiert, ist das ein getränk an dem ich mich den ganzen tag lang festhalten kann. außerdem schmeckt grüner tee auch in kaltem zustand sehr gut.

Natürlich kurbelt es den Stoffwechsel an, aber man nimmt davon nicht wirklich viel ab. Mach lieber mehr Sport und iss am Abend nicht so viel.

Und seht euch dieses Bild an: Die Gesundheitlichen Vorteile des Grüntees :)

Von nichts kommt nichts! Sport Sport Sport, gesunde Ernährung und eine Menge Motivation und Geduld!

ich rede aus Erfahrung. :D

und ach ja von drinken kommt auch nichts, ein süßer Fehler ist dir da unterlaufen!

Alles Gute Shirin

so eine Einzelmassmahme wie Tee trinken oder Vitamin C zuführen bringt noch nicht wirklich viel, erst ein Gesamtkonzept ist durchschlagend.

Grüner Tee ist gut um den Stoffwechsel zu beschleunigen. Zudem wirkt grüner Tee entschlackend. Aber mit der fettverbrennung hat es nichts zu tun. Da hilft nur ausreichend Sport. Am besten Ausdauersport.

Rein gar nichts!

Wenn man sich gesund ernähren will, bringt es nichts, wenn man nur einzelne Produkte auswählt, die andere als "gesund" bezeichnen.

Es kommt auch auf die Menge an. ALLES was man ÜBERMÄßIG zu sich nimmt, also beispielsweise täglich, ist nicht wirklich sinnvoll. Man sollte sich ausgewogen ernähren, also einen variablen Speiseplan haben.

Das Grüner Tee den Stoffwechsel anregt ist zwar richtig, funktioniert aber nur, wenn man es in geringen Mengen ab und an mal nutzt. Nutzt man es täglich, stellt sich der Körper darauf ein und der Effekt verpufft.

"Fettverbrennung" ist ein lustiges Wort, dass oftmals falsch verstanden wird. Nur weil du ein bestimmtes Lebensmittel zu dir nimmst, wirst du nicht abnehmen!

Es gibt nur eine einzige wirkungsvolle Methode um abzunehmen; alles andere ist vergeudete Liebesmüh:

Dauerhaft ausgewogene, gesunde Ernährungsweise PLUS Sport!

Das heißt im Klartext:

  • Wenig Kohlenhydrate (aber nicht gänzlich verzichten), eher Eiweiß (Fisch, Fleisch) und Gemüse.
  • Obst auch nicht in rauen Mengen (weil es viel Kohlenhydrate enthält),
  • wenig Zucker,
  • klares Wasser und Tee statt Limo und Bier,
  • Frische Produkte statt Discountware
  • Abwechslungsreich essen, statt ständig das selbe
  • KEINE "Light/Diät"-Produkte etc.
  • Bewusst essen und nicht beim TV-Sehen oder mal eben schnell nebenbei
  • Keine Fertigprodukte
  • Wenig Gewürze, lieber frische Kräuter
  • einigermaßen feste Essenszeiten (3-4x am Tag), Uhrzeit völlig egal, Frühstück als wichtigste Mahlzeit zur Energiegewinnung, zum Abend hin dann weniger, aber gern auch warm, zur besseren Verdauung

und: SPORT SPORT SPORT!

Aber auch da nicht übertreiben. Alle 2 Tage 30 Min. oder täglich 15-20 MIn. ist besser, als 2x die Woche 2 Std. oder täglich mehr als 30 Min.

Der ist sehr gesund ,kurbelt die Fettverbrennung an und beugt Krebs vor.

also wird man dadurch dünn und nicht fett??

Man bleibt ewig jung!!

Grüner Tee -steht für die Gesundheit und  des Geistes

Die Entdeckung des Tees entwickelte sich im Verlauf der Kaiser-Dynastien und insbesondere bei den Mönchen zu einer ausgeklügelten Teekultur. Denn die Zubereitung und das Aufbrühen des Tees folgen einer Zeremonie, die bis in die heutige Alltagskultur reicht. Die Meister der Teekunst sind aber die Japaner. Hier folgt der Genuss des Tees besonderen Regeln, die fest mit dem Zen-Buddhismus verankert sind.
http://www.kalineo.de/de-de/rund-um-den-tee/gruener-tee/index.html
Harmonie und Stille sind bei der Teezeremonie essentiell. Und die besondere Eigenschaft des grünen Tees hilft dabei. Die gesundheitsfördernde Wirkung half damals den Mönchen. Aber auch die Konzentration wurde gestärkt, die man beim langen Meditieren braucht.

Was möchtest Du wissen?