Was bringt ein 8 Kern prozessor im Vergleich zu einem 4Kern prozessor mehr?

12 Antworten

Einfache Frage, die Antwort ist jedoch etwas komplizierter. Es verhält sich hier wie bei Autos mit dem Hubraum, nur weil man mehr hubraum hat, bedeutet das nicht das das auto schneller fährt oder mehr Sprit verbraucht.

Mehr Kerne bedeuten es können mehr Sachen gleichzeitig berechnet werden. Wenn jeder Kern 1ne Sache Berechnet kann man mit 8 Kernen also 8 sachen berechnen und mit 4, 4.

Intel benutzt das sogenannte Hyper-Threading, das bedeutet das ein Kern der HT Benutz nicht 1ne Sache sondern 2 berechnen kann. Ein HT 4 Kerner kann also 8 Sachen berechnen.

Nun kommt es drauf an ob die Software überhaupt 8 Kerne oder mehr unterstützt, die meisten Spiele unterstützen Maximal 4 Kerne, Spiele wie Starcraft 2 sogar nur 2. Dort bringt es nichts 8 Kerne zu haben, da das Spiel nur 2 nutzt.

Wie schnell die Sachen berechnet werden hängt von der Architektur des Prozessors ab.

Nach dieser Erklärung das Fazit (wir nehmen 2 Exakt Baugleiche Prozessoren nur der eine hat 4 Kerne und der andere 8)

Anwendung unterstützt 4 Kerne : 4=8

Anwendung unterstütz 8 Kerne: 8>4 (Die Rechenleistung wird deutlich erhöht)

Stelle dir Maurerkolonnen vor. Eine mit vier Maurern und eine mit acht Maurern. Sagen wir die Maurer der Viererkolonne sind etwas schneller, und der einzelne schafft 2 m²/h, die Achterkolonne besteht aus Maurern, die jeweils nur 1,5m²/h schaffen. Bei einfamilienhäusern mag der Unterschied nicht so groß sein, aber bei Großbaustellen ist die Achterkolonne sehr viel schneller und auch, wenn mehrere kleine Häuser gleichzeitig gebaut werden müssen.

Es kommt drauf an was für Kerne. Die AMD Kerne haben sozusagen Doppelkerne, also z.b 6 kerne haben 3 richtige und 3 logische. während Intel dafür 4 Richtige Kerne mit mehr Transistoren und Hypertheading hat, ist Intel deutlich schneller. Du musst also aufpassen was du nimmst.

Jetzt zur frage: Mehr Kerne ermöglichen es eine höhere Auslastung standzuhalten, da mehr Kerne auch mehr Verarbeiten können bis sie ausgelastet sind.

(Falls ich irgendwas falsch gesagt habe möge er mich korrigieren oder auf ewig schweigen)

Logische Kerne gibt es nur bei Hyperthreading, AMD nutzt bei der Bulldozer-Architektur eine CIC-Architektur, bei der sich die Integer Cluster jeweils den Cache und weitere Bauelemente teilen. Logische Kerne gibt es nur bei Intels Hyperthreading.

1

Bei Hyperthreading sind doch auch einige nur "virtuelle"/"logische" kerne, oder?!

0
@Kaen011

Dein Kram falsch gelesen^^ Bin nichtmehr daran gewöhnt das leute zugeben wenn sie was falsch verstanden haben.

Sorry für den flame :-)

0

Naja also eine höhere Auslastung pro Kern ist nicht der Fall zum Beispiel ist der i7 6700k in der Singlecoreöeistung besser als deri7 5890x jegoch kann der 5890x mehr aufgaben gleichzeitig erledigen.

0

Was möchtest Du wissen?