Was bringt eigentlich das scheren vom Pferd des Fells?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für den Menschen Bequemlichkeit und Tierarztkosten.

Für das Pferd bringt es gar nichts - aber der Mensch vernichtet sein schönes termoregulierendes Winterkleid.

Der Mensch der sein Tier artgerecht hält und fordert, braucht nicht in die Termoregulation des Pferdes einzugreifen. Im Winter hat ein Pferd nunmal zum Schutz vor Kälte und Nässe ein dickeres Fell. Dann muß der Mensch darauf rücksicht nehmen und länger trocken reiten, falls das Tier geschwitzt hat - das ist eigendlich schon alles.

Ein geschorenes Pferd hat keinerlei eigenen Klimahaushalt mehr, es muß eingedeckt werden. Da aber am Tag und in der Nacht die Temperaturen stark unterschiedlich sind wird das künstliche Befellen des Pferdes sehr schwer. Kaum ein Mensch macht sich darüber gedanken und legt grundsätzlich die ihm richtig erscheinende Decke auf, egal ob es dem Pferd darunter zu warm ist oder immer noch zu kalt.

Das eigene Fell würde hier ausgleichend reagieren - es wird wärmer, dann stellt es sich hoch um Luft zirkulieren zu lassen - wird es kälter legt sich das Haar an und hält so die wärmenden Luftpolster fest.

Als Mensch sollte man für sich selbst menschlich denken und für das Pferd pferdlich.

Baroque 04.11.2015, 12:34

Und länger trocken reiten ist auch relativ ... in guter Haltung geraten sie auch nicht in Zug, sondern bestenfalls in Wind und können selber trocknen. Ich stell mein Pferd so, wie es ist, in den Aktivstall, glücklich und verschwitzt. Es wälzt sich dann (sodass es am nächsten Tag schon etwas nach glücklichem Pferd aussieht) und trocknet im Wind viel schneller als unter jeder Abschwitzdecke oder in der Reitbahn. Wenn ich eine Viertelstunde später nochmal im Stall vorbei schau, ist der Spuk vorüber und mein Pferd ist froh, seinen Pelz beim wälzen reiben zu können und nicht eine blöde Decke im Weg zu haben.

1

Im Normalfall bringt es nichts, nimmt dem Pferd die Möglichkeit zur Klimaregulierung und macht es anfällig für Krankheiten. Lediglich bei ECS (Cushing) Patienten macht scheren Sinn, da der Kreislauf dieser Pferde durch das überlange Fell und den verzögerten Fellwechsel stark belastet wird.

FelixFoxx 04.11.2015, 10:49

Kleine Ergänzung: Bei ECS Patienten schert man hauptsächlich im Frühjahr und manchmal im Frühherbst, bis zur kalten Jahreszeit hat das Fell dann wieder normale Winterfelllänge.

1

Ein gesundes Pferd im Winter zu scheren, ist einfach ein reiner Bequemlichkeitsstandard. Hat das Pferd beim Reiten stark geschwitzt, so bekommt man es wesentlich schneller wieder trocken als ein Pferd mit Winterfell.

Normalerweise braucht ein Pferd weder Schur noch Decke.

(Ausnahmen bestätigen die Regel, durch Überzüchtung oder Krankheit, kann es teilweise notwendig werden das Pferd von seinem Winterpelz zu befreien bzw. ein Pferd ein zu decken – aber wie gesagt, das ist ein sehr geringer Prozentsatz an Ausnahmen.)

Wenn dich das Thema interessiert und du wissen möchtest woher das Scheren und Eindecken von Pferden stammt dann guck doch mal hier: http://www.eulenmuehle-proequis.de/bemerkenswertes/brennpunkte/artikel03.html

Die meisten scheren es wegen dem langen abgehen! Umso länger das Fell ist desto länger braucht es zu trockenen nach dem reiten und wenn das Pferd geschoren ist, ist das Fell in paar Minuten trocken :)

Das bringt eigendlich nur sport Pferden etwas also wenn du wirklich viel tranierst und auf tuniere gehst, damit dein Pferd halt nicht so schwitzt du würdest ja auch nicht in winterjacke laufen gehen. Oft ist das aber hinfällig weil viele Pferde einfach früh abgedeckt werden im Winter damit sie gar nicht erst so viel winterfell bekommen.

Baroque 04.11.2015, 12:40

Wie lang dauert eine Prüfung? Und die soll ein Pferd mit Winterfell nicht aushalten. Na dann gute Nacht.

Und mein Pferd läuft in der Halle nicht mit Winterjacke, denn es legt sie an und hat dann nur noch eine angemessene Sportkleidung an. Das nennt man einen Teil der Thermoregulation und die hat den Vorteil, dass sie gesünder ist als das Jackenzeug, mit dem wir unbefellten Menschen uns notdürftig behelfen, es aber nicht schaffen, dass nicht Millionen von Menschen jedes Jahr krank werden.

1

Wenn das Pferd viel Geritten wird und schwitz oder es shr dickes Winterfell hat, dass es sehr lange braucht um zu trocknen kann man ein Pferd scheren.

Was genau meinst du? :D Trollfrage oder Was bringt es ein Pferd zu Scheren? Na ich denke bei letzterem solltest du mit einem IQ ab 30 drauf kommen wenn du mal dein Gehirn benutzt
Bei ersterem such dir Hobbys

Mrsaquamarin 04.11.2015, 09:49

wenn du von pferden keine Ahnung hast und nicht weißt was es bedeutet ein Pferd im Winter zu scheren dann lass doch solch dumme Antworten

0

Was möchtest Du wissen?