was bringt die berufsschule?

6 Antworten

Auf die Berufsschule musst du so oder so.

Du hast eine erweiterte Schulpflicht, sprich du musst während einer dualen Berufsausbildung die Berufsschule zwingend besuchen.

Was es gibt, ist ein sogenanntes Abiturienten-Programm. Hier dauert die Ausbildung nur 18 Monate, allerdings muss der Auszubildende den gesamten Stoff der Berufsschule selbst durcharbeiten und lernen.

Nur der Realschulabschluss reicht nicht aus, da du auf der Realschule bei weitem nicht alles lernst was du benötigst für die Ausbildung.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Das System funktioniert ein bisschen anders, als Du denkst ;-)

Der Realschulabschluss ist Voraussetzung für die Ausbildung. Zur Ausbildung gehört zwingend der Berufsschulbesuch dazu. Nennt sich "duales System", und Du hast dann je nach System einen Tag pro Woche Schule oder im wechsel bspw. 6 Wochen Betrieb, 2 Wochen Schule.

Dass man den EHK, bei dem man ja sehr viel Kundenkontakt hat, rein schulisch machen kann, bezweifle ich stark.

Woher ich das weiß:Beruf – BBS-Lehrer (Elektrotechnik) in Rheinland-Pfalz

In der Berufsschule lernst du Sachen, die du speziell für diesen Beruf brauchst. Die Praxis lernst du im Ausbildungsbetrieb, die Theorie in der Schule

also wäre es besser wenn man auf die berufsschule geht?

ich meine man kann die ausbildung doch auch ohne die schule schaffen oder

0
@somebaady

Zur Ausbildung gehört die Berufsschule dazu.. ohne diese wirst du keine Prüfung ablegen können

1

Das sind sog. duale Ausbildungen. Betrieb und Berufsschule sind Pflicht. Die Prüfung findet ja schließlich auch vor der Industrie- und Handelskammer statt und nicht im Betrieb. Das Zeugnis der Abschlußprüfung mit der Bestätigung dass du einen abgeschlossenen Beruf hast, stellt auch die Kammer aus.

Die Berufsschule bringt alles das was zum Beruf gehört und auch das was gerne Arbeitgeber verschwiegen wollen zb rechte und pflichtender azubis oder auch den Kündigungsschutz oder auch Arbeitssicherheit! Wen die zb nicht eingehalten wird kann man diese Arbeit da verweigern ohne das man gekündigt werden kann!

Ohne Berufsschule kann man Nichtmal die Abschlussprüfung machen! Auch kannst du die Formel aus der schule vergessen im Arbeitsleben gibt es andere! Auch Politik gehört zur Prüfung!

Auch macht man nicht die ausbildung neben der schule sondern beides ist gleich wichtig! Den sonst müsste jeder nach der schule noch arbeiten müssen! Wen das so nebenbei ginge!

Was möchtest Du wissen?