was bringt diät-schokolade wirklich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

als ''diät'' schokolade würde ich die schoki mit über 40% kakauanteil bezeichnen, sprich dunkle schokolade. nach einem stück ist man dann meist schon versorgt, also besser zu dunklen anstatt zur diät variante greifen

Schokolade bleibt Schokolade. In Diät-Schokolade ist halt Fruchtzucker statt normalen., wie schon erwähnt, für die Diabetiker...iss lieber nen Apfel

Schau auf die Kalorientabelle..je weniger Kalorien, desto weniger Gewichtszunahme. Alles andere ist Unsinn! Diät bedeutet nicht gesund, oder kalotrienarm!

Wieder jemand, der auf die "Diät"-Produkte reinfällt. Sie enthalten keinen Zucker, sondern Süßungsstoffe und sind damit für Diabetiker gedacht. Da sie sich als "Diät" aber besser verkaufen, weil genügend Leute drauf reinfallen, heißen sie eben so.

Schokolade muss nach Schokolade schmecken. Dazu gehören die üblichen Zutaten, alles andere ist Unsinn.

Das, was in Schokolade die Kalorien ausmacht, ist die Kakaobutter (= Fett).

Diätschokolade bringt absolut nichts, wenn man abnehmen will! Die ist nur für Diabetiker gedacht, haben aber auch sehr viele Kalorien!

die hat nur weniger kohlenhydrate

naja weniger kalorien als normale

NICHTS!!! Wenn du dir schon Schoki genehmigst, dann wenigstens richtige:)

Was möchtest Du wissen?